Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Fehler im neuen (aktuellen) Kanon

Dieses Thema im Forum "Star Wars Romane und Comics" wurde erstellt von KdS, 18. Januar 2021.

  1. KdS

    KdS Botschaftsadjutant

    Eines vorneweg, damit das niemand in den falschen Hals bekommt: wer die hiesigen Diskussionen um die ST verfolgt hat, weiß, dass ich trotz Dinge, die mir nicht gefallen, zu den Verteidigern der ST gehöre. Dies ist also kein Thread, der deshalb aufgemacht wird, um provokativ Disney/LF/ST-Bashing eine Heimat zu geben.

    ABER: in diversen Threads geht es über die ST hinaus ja auch immer wieder um den Vorwurf, dass der neue Kanon mindestens genauso viele Lücken/Kontinuitätsfehler habe wie das alte EU.

    Ich kann zu beidem nicht viel sagen. Ich habe damals, als das alte EU Fahrt aufnahm, ein paar Jahre diese Geschichten verfolgt, das EU und SW aber dann aber aus verschiedenen Gründen etwas aus den Augen verloren und, als ich dann wieder zu SW zurückkehren wollte – erschlagen von der Masse des mittlerweile Veröffentlichten – mich nicht mehr so richtig „eingearbeitet“, sondern die Story eher noch mit einem halben Auge verfolgt. D.h. vieles von dem, was man dem EU womöglich vorwerfen kann, habe ich aus erster Hand nie gelesen, daher halte ich mich, wenn es um VERGLEICHE geht, lieber raus. Das Vergleichen soll auch gar nicht das Ziel dieses Threads sein.

    Also bitte nicht einen Kontinuitätsfehler aus dem „neuen“ SW mit irgendwelchen Fehlern aus dem alten EU „kontern“ (man kann natürlich erwähnen, falls Disnesy/LF womöglich alte Fehler jenseits der erhalten gebliebenen Filme einfach übernommen hat)

    Vom neuen EU habe ich viele Comics und einige Bücher gelesen – aber eben bei weitem nicht alles. Ich kenne die TV-Serien komplett (teilweise aber nur einfach gesehen oder auch schon so lange her, dass mir Widersprüche wohl nicht auffallen würden), habe dafür aber 0,0 Ahnung auf dem Feld der Spiele.

    Deshalb würde es mich tatsächlich interessieren – gerade von denjenigen, die das monieren - wo ihrer Meinung nach die Kontinuitätsfehler sind. Denn das ist natürlich schon ein herber und berechtigter Kritikpunkt, wenn es hier von den Machern nicht gescheit gemacht wird.

    Mir geht es dabei nicht um Logikfehler in dem Sinne, dass Person A eine völlig bescheuerte Handlung B ausführt und damit womöglich durchkommt, weil das Drehbuch das halt so will. Und es geht auch nicht um Handlungsbögen, die man idiotisch findet. Es geht mir tatsächlich um Fakten oder auch Handlungsmotivationen, die einander widersprechen, und nicht wegerklärt werden können – und durch Disney oder LF in SW geraten sind.

    Zum Beispiel: ich habe mich nie so sehr mit den technischen Gegebenheiten der einzelnen Schiffe beschäftigt. Deswegen würde ich selbst nicht erkennen, ob ein gezeigtes Tie-Modell Hyperantrieb hat. Da aber viele hier sagen, dass Bens Tie in E9 ein Unterlichtjäger ist, gehe ich davon aus, dass das stimmt und stimme zu, dass das ein echter Bock ist.

    Ein weiteres Beispiel, was mir unlängst aufgefallen ist, ist ein Problem in den Comics. Vader erfährt hier recht schnell nach Yavin, wer dieser Rebellenpilot ist, der den TS zerstört hat. Allerdings hält er diese Info vor dem Imperator geheim (keine Ahnung, wie es im alten EU war). Ich fand das durchaus reizvoll, da es ein netter Aspekt beim Beleuchten der Beziehung Vader/Palpatine ist und Vaders Angebot auf Bespin somit eher der Schlusspunkt eines lange gehegten Planes ist als das Ergreifen einer kurzfristig aufgetauchten Möglichkeit. Das Gespräch Vader mit dem Imperator in E5 muss dann so gedeutet werden, dass Vader hier den Imperator belügt und hintergeht. Fand ich gut. Konsequenterweise haben die Autoren dann auch dafür gesorgt, dass Vader daran interessiert ist, sein Geheimnis zu wahren. So möchte er sich z.B. Aphras entledigen, die weiß, dass er diese Info vor dem Imperator geheimhält. Sie wiederum ist darauf bedacht, Vader zu überzeugen, dass sie ihr Wissen um Luke „vergessen“ kann.

    Nun habe ich kürzlich „Rebellen und Schurken“ gelesen (ziemlich lahmes Comic mMn) und aus welchen Gründen auch immer weiß die gesamte Brückencrew der Executor, dass man Luke Skywalker (der Name ist plötzlich bekannt) anlocken kann, wenn man Chewbacca fängt.

    Dazu muss man sagen, dass ich nur die Sammel- und Sonderbände lese, nicht die Heftreihe. Hat Vader irgendwann seine Geheimniskrämerei aufgegeben? (wäre aber in Hinsicht auf E5 dann problematisch) Oder vertraut er seiner Crew so sehr? (schwer vorstellbar). Überstzungs“fehler“? (dann aber mehrfach)

    DAS z.B. ist Stand jetzt ein Punkt, wo ich der Meinung bin, dass man geschlafen hat.

    Noch eine Anmerkung: ich persönlich neige dazu, das von den Machern über Twitter, Interviews, FB etc. Nachgereichte zu ignorieren, weiß aber, dass viele hier das in den Kanon aufnehmen. Daher kann es natürlich erwähnt werden.



    Eine letzte Warnung: wer natürlich noch viel nachholen will, sollte den Therad vermutlich meiden, da man um den einen oder anderen Spoiler nicht herumkommen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2021
    Admiral X gefällt das.
  2. Geist

    Geist Gesperrt

    In dem Fall irren sich "viele" aber, da der Roman zu E9 deutlich betont, dass der TIE, mit dem Ben auf Exegol ankommt, ein Aufklärungsschiff ist, welches über einen Hyperantrieb verfügt. Nicht nur im neuen Kanon, sondern auch im Legends wurden TIE-Jäger gezeigt, die nach dem Standard-Modell aussehen, aber als Aufklärungsschiffe über einen Hyperantrieb verfügten. Es gibt also die kanonische Erklärung für Bens Ankunft auf Exegol - also besteht hier kein Fehler.

    Was ich am ehesten als Fehler betrachten würde, ist, dass der Rise of Kylo Ren-Comic der Darstellung der Ereignisse in der ST nicht wirklich zu entsprechen scheint. Aber selbst das kann man maximal als soften Kontinuitätsfehler werten - da wir zu den Ereignissen der Nacht, in der Ben zu Kylo Ren wurde, nur die Erzählung von Han und Luke haben, die beide die genauen Geschehnisse nicht selbst miterlebt haben und sich daher bei ihrer Darstellung einfach irren könnten.
     
    KdS gefällt das.
  3. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Coole Idee @KdS ...

    Leider kenne ich nicht so viele kanonische Werke außerhalb der Filme, aber was ich mich immer fragte, woher kennt Ben Solo das Lichtschwert von Anakin? Es kam ja direkt von Bespin zu Maz und landete dort in dieser Kiste.
     
  4. Arcturus

    Arcturus Hobbyastronom

    Mir fällt spontan dieser Kontinuitätsfehler in Zusammenhang mit The Mandalorian ein:
    In Rebels nimmt Bo-Katan das Dunkelschwert von Sabine einfach an, wohingegen sie es in The Mandalorian nicht von Din Djarin annimmt, sondern wohl auf eine kämpferische Lösung bestehen will.
     
  5. KdS

    KdS Botschaftsadjutant

    Danke, gerne.

    Das Aussehen des Schwertes, stimmt. Habe ich auch nie daran gedacht. Na ja, Luke entdeckt ja die Back-Up-Bibliothek von Jocasta Nu. Vielleicht gab es da sowas wie Karteikarten..... Karteihologramme der damals "aktuellen Jedi". Wobei das wahrscheinlich nicht das erste ist, was man sichert, wenn alles den Bach runtergeht.
     
  6. icebär

    icebär gone fishin...

    Episode 7 ist ein einziger Kontuitätsfehler. Der Film direkt davor verbrät die Hälfte der Laufzeit damit, den Schildgenerator auszuschalten, damit man den zweiten Todessterm angreifen kann. 30 Jahre später springt man einfach mit dem selben Schiff, welches besagten Todesstern von innen zerstören musste ganz einfach DURCH einen vergleichbaren Schutzschild hindurch. *Fingerschnipp, zack erledigt*

    Die naheliegende Frage ist: Warum zum Teufel hat die Rebellion und später die Resistance nicht einfach ein paar hundert Photonentorpedos Protonentorpedos mit nem Hyperraumantrieb und nem Droidenhirn ausgestattet? Schilde sind neuerdings nämlich komplett wertlos...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2021
    Monasterium, Case39, Minza und 2 anderen gefällt das.
  7. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Stimmt, das hat mich auch TFA extrem gestört. Die ganze Schildgenerator Nummer auf Endor wird dadurch unglaubhaft.

    Und falls das nicht klappt, kann man dann das Holdo Manöver durchführen, das am Ende von TROS scheinbar jeder hinbekommt, also nix Milliontreffer.

    @KdS

    Da ja erst in Bloodline rauskommt, wer der Vater von Leia ist, und auch Ben es nicht weiß, glaube ich auch eher nicht, dass Luke, selbst wenn er Aufzeichnungen gehabt hätte, diese bei einem gemütlichen Filmabend mit Ben ansah.

    Frage mich auch warum das Lichtschwert zu Rey „gesprochen“ hat bzw. diese Vision erzeugte. Rey hatte mit Anakin ja nichts zu tun und auch in anderen Geschichten hatten Kristalle nicht die Angewohnheit, zu kommunizieren, egal wer der Vorbesitzer war, zumal es Visionen triggerte, bei denen es noch nicht mal dabei war, z.B. als Kylo einen Clanführer (lt. Enzyklopädie) abstach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2021
  8. Deak

    Deak junger Botschafter

    Wie kann Yoda im Alter von 100 Jahren bereits Jedi ausgebildet haben, wenn seine Spezies mit 50 Jahren (Beispiel Grogu) noch einem brabbelnden Kleinkind gleicht?
     
    GeeGee gefällt das.
  9. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf, IMP-OL Mitarbeiter

    Man wollte da meiner Meinung nach in TFA halt eine Art Excalibur-Mythos schaffen. Und ANH gibt das mit der Szene in Bens Hütte grundsätzlich her. Für mich funktioniert's aber wegen AOTC nur bedingt.

    Grüße,
    Aiden
     
    Raven Montclair gefällt das.
  10. KdS

    KdS Botschaftsadjutant


    Muss gestehen, dass ich Blooline nie gelesen habe. Wie war das denn genau? Wusste man vor den Enthüllungen nur nicht, dass Anakin Vader war oder war das bekannt, aber nicht, dass Luke und Leia Geschwister sind oder war alles unbekannt?

    Was die Kristalle angeht: Im neuen Kanon, haben die Kristalle ja durchaus eine Art Eigenleben. Sie zeigen sich nur denen, für die sie bestimmt sind, die Sith lassen Kristalle bluten und "unterwerfen" sie und in "Ahsoka" spürt Ahsoka, dass die geraubten Kristalle in der Klinge des sie jagenden Inquisitors nach ihr rufen und (nun) für sie bestimmt sind. Und sie "heilt" diese Kristalle wieder. Also die Kristalle interagieren schon, dennoch ist die Szene in der Tat eine der Szenen, die man gerne hätte erklären dürfen.
     
  11. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Zumal die Auswahl der Szenen schon Fragen aufwirft und Rey hier nicht merkt, das damit Böses getan wurde (wie beim Dolch). Außerdem wird zwar schon in TCW gezeigt, wie Jünglinge von ihrem Kristallen erwählt werden, aber es gibt auch Folgen, in denen Anakin zweimal sein Lichtschwert verliert und von Obi- WAN einfach ein neues bekommt. Also nix mit „Das Schwert ist Dein Leben“.

    Man weiß, dass Anakin der Vater von beiden ist, aber er wird nie thematisiert. Dann wird geleast, dass er Darth Vader ist, was Leia ihre Kanzlerkandidatur kostet. Ein riesiger Skandal. Und warum sollte sich Ben überhaupt für Anakins Lichtschwert interessieren. Er war doch Vader Fan.
     
  12. KdS

    KdS Botschaftsadjutant

    Ja, die Visionen und wann man was spürt ist tatsächlich inkonsequent klingt nach Fehler.

    Was Ben und das Schwert angeht: vielleicht hat er sich dann als Kind doch mal nach seinem Großvater erkundigt und man hat ihm ein Bild gezeigt (oder R2 der alte Schelm...). Und als er dann Vader-Fan wurde hat er sich daran erinnert und alles, was mit Anakin zu tun hat, in sein Fantum einbezogen, zumal es das erste Schwert war, dass Anakin als Vader geführt hat.
    Aber erklärt ist es aktuell auch hie noch nicht.

    Das sind tatsächlich solche Dinge, die man in einem EU relativ leicht en passant erklären und kitten könnte, aber dazu ist halt im EU zwischen E6 und E7 (noch) zu wenig erschienen.
    Eigentlich ärgerlich, aber wenn ich jetzt bedenke, dass man diese weiße Leinwand mit miteinander verknüpften Serien (TM, Ahsoka; Rangers) auffüllt, wird diese Leere am Ende vielleicht sogar positiv genutzt (unabhängig davon, ob das von Beginn an so geplant war).

    Was ich übrigens auch merkwürdig finde:
    Die Rakten für die Raktenwerfer der Mandos (auch Bobas) gibt es scheinbar an jeder Ecke zum Nachkaufen. Es ist jedenfalls immer eine da, wenn der Protagonist sie braucht.... (weiß aber nicht, ob das nach meiner Defintion überhaupt ein Fehler ist, eher das klassiche Drehbuchphänomen der "unendlichen Munition")
     
  13. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    In Episode 2 wirkt es so, als wäre Obi-Wan General Grievous noch nie zuvor begegnet, dabei habe die beiden sich sogar schon vorher duelliert (TCW).

    @KdS

    Ich halte es auch für recht unwahrscheinlich, dass da noch viele visuelle Aufzeichnungen nach den Kriegen übrig geblieben sind, auf denen Anakin mit gezogenem Schwert zu sehen ist, aber selbst dann wäre die Frage, mit welchem der vielen, die er verschlissen hat :-D Es müssen ja mindestens vier Stück gewesen sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
  14. KdS

    KdS Botschaftsadjutant


    Du meinst E3 und mit TPM TCW?. Das stimmt, das wirkt echt schräg. Immerhin haben die Macher in TCW darauf geachtet, dass Anakin immer gerade mal nicht zugegen war, wenn Grievous auftauchte... (gluabe ich zumindest, dass er Grievous nie persönlich gesehen hat)

    Was die Aufzeichnungen angeht: im Vader-Comic "das verlöschende Licht" geht es um Jocasta Nu, die in einer Höhle eine Kopie der Jedi-Archive aufbaut. Am Ende der Geschichte fällt sie zwar Vader zum Opfer, aber ein Gehilfe sprengt gezielt den Eingang zu dieser Höhle und versteckt es somit. Auf dem letzten Panel sieht man dann, wie Luke ein Loch in diesesn Eingang bricht und das Archiv entdeckt. Ich hatte es ja oben schon mal erwähnt: die Personalakten und Autogrammbilder sind vermutlich nicht das erste, was man sichert :-D, aber wenn ein künftiger Schreiber sich des Problems annehemen will, hat er da zumindest eine Basis, mit der sich arbeiten ließe. Aktuell ist das in der Tat noch etwas unsauber.
     
  15. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Ja, icc meiner TCW. Hab’s editiert. Zu Grievous: wir sehen uns gerade TCW in chronologischer Reihenfolge an, daher kann ich sagen, dass sich auch Anakin und Grievous zumindest an Bord der Melevalance gesehen haben.

    Zum Schwert: es war ja auch in TFA im Wald dunkel und Kylo verletzt. Dass er da das Schwert sofort erkannte fand ich verwunderlich. Aber vielleicht hat es ja auch mit ihm „gesprochen“. Es war zumindest das Schwert, mit dem er die Separatistenführer und die Jünglinge ermordete.

    Zum Schwerterthema: gibt es eine Geschichte, die klärt, was aus Lukes grünem Schwert wurde? Es kam ja nie in der ST vor, außer in der Rückblende. Am Ende von TROS fand ich auch merkwürdig, dass Anakins und Leias Schwerter zusammen auf Tattoine vergraben wurden. Aber womöglich war es einfach dem Anfang der Geschichte auf tattoine geschuldet, denn Anakin und Luke hassten Tattoine und Leia hasste Anakin/Vader Zeit ihres Lebens und hat auch nie ihren Frieden mit ihm gemacht (Quelle Blutlinie). Da hätte ich es besser gefunden, wenn dieses unselige Schwert vernichtet worden wäre.

    Bleibt die Frage, warum der Kristall von Anakins Schwert blau blieb; bei all dem Hass und Gemetzel hätte er doch auch anfangen müssen zu bluten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
  16. KdS

    KdS Botschaftsadjutant

    Hm, wenn er Grievous gesehen hat, passt das auch nicht mehr, stimmt.
    Ich habe noch nix davon gehört, dass bekannt wäre, was mit Lukes Schwert geworden ist. Vielleicht hat er es weggeworfen, weil es ihn an seinen schwachen Moment erinnerte.

    Das Begraben der Schwerter ist inhaltlich nicht so richtig durchschaubar. Ich habe es immer auch eher als abschließende Filmsymbolik gesehen: Anakins Schwert (das auch von Luke geführt wurde) und Leias Schwert (das von Ben gegen die KOR geführt wurden) haben als die Waffen der Skywalker in den Händen einer Palpatine den Imperator besiegt, indem sie seine Kraft gegen ihn gewendet haben (also seine eigene Familie mit den Waffen der Familie, die er gequält hat). Und danach werden sie eben dort begraben, wo die Geschichte (zumindest für die skywalker) begann. Wie gesagt nicht logisch, aber eben symbolhaft gemeint (mMn).
     
  17. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Meinen Symbolgeschmack hat es halt nicht getroffen, schon wegen des o.g. Wissens. Mit diesem Schwert hat Rey ja auch fast Kylo umgebracht, Luke hat es gegen seinen Vater erhoben, da hätte ich was anderes stimmiger gefunden, aber ist halt Geschmackssache.
     
  18. KdS

    KdS Botschaftsadjutant

    @Raven Montclair

    Ich bin da noch unentschieden und wäre für eine andere Lösung offen gewesen. War halt lediglich die Art und Weise wie ich vermute, dass es verstanden werden wollte/sollte von den Machern.

    Was ich vorhin vergessen hatte: Anakins Schwert bleibt blau, weil er schlicht noch keine Zeit hatte, das Ritual durchzuführen, bevor er es an Obi-Wan verlor. Die Kristalle werden nicht einfach dadurch auf die dunkle Seite (werden rot) gezwungen, indem man mit dieser Waffe böses tut. Der dunkel Machtnutzer muss all seine Gefühle der dunklen Seite aktiv in diese Waffe/den Kristall fließen lassen, um sie bluten/"dunkel" werden zu lassen.
     
  19. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Ja, das weiß ich, aber ich hatte die Vermutung, dass Anakins Haß/Angst/Wut groß genug hätten sein können, das auch ohne dieses spezielle Ritual hinzubekommen.

    Im Prinzip besteht das Ritual ja darin, den Kristall mit all diesen negativen Emotionen zu brechen.

    Wäre sicherlich ein cooler Effekt gewesen, wenn sich das Schwert nach dem Metzeln der Jünglinge blutrot verfärbt hätte.
     
  20. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    Die Frage leuchtet zwar ein, ich denke jedoch, dass es auch im SW-Universum nicht-lineare Alterungsprozesse gibt. Die Regel „ein Hundejahr entspricht sieben Menschenjahren“ gilt ja auch als überholt, weil man herausgefunden hat, dass man diese Faustregel für das grundsätzliche „übersetzte Alter“ zwar verwenden dürfe, aber besser einer präziseren Rechnung folgt: ln (Alter des Hundes) x 16 + 31 = Menschliches Alter. So etwas könnte es in SW auch geben; immerhin wissen wir kaum etwas über Yodas Spezies.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.