Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

SWTOR The Old Republic

Dieses Thema im Forum "Spiele (Legends, bis 2014)" wurde erstellt von Executor, 21. Oktober 2008.

  1. Sinaan

    Sinaan x.X

    Naaaaain!
    Ich wollte damit sagen:
    Es gab eine nicht kurze Zeitspanne, in der SOE (Sony Online Entertainment, das Gamestudio, in dem SWG geschaffen wurde, neben sehr vielen anderen MMOs) nur 2 Devs (Developer = Entwickler) zu SWG abkommandiert hatten. Diese 2 Leute haben dann die ganzen Patches nebst Content hineinprogrammiert, während die meisten ihrer anderen MMOs, z.B. Everquest II, sehr viele Devs zur Verfügung hatten.

    Das war schon eine ziemlich Sauerei damals.
     
  2. Put Put

    Put Put Gast

    Ok, dann nenne ich dir ein paar Gründe.

    Pack mal in einem Fantasie Spiel Werbung rein und versuch dann die Leute mit einer Atmosphäre zu Locken. Das Passt leider nicht so ganz.
    Bei Star Wars wäre das kein Problem da es die Welt dann eher noch Echter wirken lässt.
    Außerdem muss man für Werbung erstmal den Sponsor finden.
    "Popo da Game online" wird nieman mit Werbung FInanzieren und so ist es leider auch bei der WoW Konkurenz....die denken sich "Spielen eh alle WoW"

    Bei Guild Wars nicht


    Ist aber total Falsch was du hier schon wieder al Beispiel hervorbringst.
    Bei Guild Wars besteht kein Kaufzwang für die Add Ons, da es eben auch keine Add ons sind.
    Alle deri Guild Wars Spiele sind eigenständige Spiele, die miteinander Kombinierbar sind. Du stellst das völlig Falsch hin.
    Hab ich bock auf Fanatsy Setting hol ich den ersten, steh ich eher auf Asiatischen touch, dann hol ich mir Factions und Nightfall hat eher den Afrikanischen Stil.
    Jede Kampagne funktioniert völlig alleine und greift auf die andere NICHT über, ich bekomme also keinen Bonus wenn ich mir Nightfall kaufe und den auf mien Factions Account ziehen, außer das ich mit dem Charackter da rüber kann, womit dann aber die Factions Kampagne Endet und ich halt neu Anfang.
    Und jetzt komm nicht mit dem Argument " Es kaufen doch eh alle, alle Kampagnen"
    Denn das stimmt nicht, ich treffe oft Leute in meiner Gilde, die nicht helfen können, das sie Factions nicht mochten und es nicht gekauft haben. Da komtm wieder der Vorteil bei Guild Wars...man trifft sich nicht, aber kann Kommunzieren, so spielte ein kumpel eig nur Nightfall und ich Factions, getroffen haben wir uns nur PvP, denn in PvE war er nunmal für Factions nicht verfügbar.
    Auch hat Guild Wars von der Engine und Grafik her, eine besser als WoW oder HDR.
    Außerdem läufen die Server seit Jahren ohne Ausfälle oder unterbrechungen 24/7 durch.
    Wie stellst du da die Relation hin?


    Du bist zwar Älter als ich, aber ich fing schon damals an die ersten PC spiele zu spielen als ich noch klein war. Und de Markt ist keine 32 Jahre alt, so dass du dich auf dein Alter berufen kannst. Zumal die ersten Jahre überhaupt nicht auschlaggebend wären.
    Und sowieso...kann nun jemand der erst 5 Jahre damit zu tun hat, nicht mehr Ahnung haben als du? Ich glaube doch. Also bring lieber Argumente und keine Angebereien.

    Hey, du hast die Jahresspanne von 4 Jahren reingebracht und da muss man nunmal die Spiele mit einbeziehen, die in der selben Zeitspanne erscheinen und Günstiger werden und trotzdem mehr Spielzeit bieten als ein MMO.
    Beispiele folgen gleich.



    So als Ergänzung zu dem Quote.
    Ich sage nur:
    - Diabolo
    - Gothic
    - Fable
    - Sacred

    Um in Rpg sektor zu bleiben, auf anderen Genre gibt es nochmehr spiele die weit mehr Spielzeitpotential haben.
     
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Was soll hier die Diskussion eigentlich noch bringen, ausser das eigene Recht zu bestaerken?

    Mit TOR hat das ganze nicht allzuviel zu tun. Und ob es nun kostenpflichtig wird oder nicht entscheidet wohl ganz allein Bioware/Lucas Arts...
     
  4. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Naja ein paar Gründe... Also in welches Spiel passt denn Werbung dann rein? Fantasy also nicht. Aber ich möchte mal hier bei den eingefleischten Star Wars Fans den Aufschrei sehen, wenn in einem Star Wars Game alle Nase Lang Drink Coca Cola Slogans an den Wänden hängen, der neue Gleiter einen Mercedes Stern auf der Nase hat, der Kaufmann zufällig Amazon heißt und überm Ingame Auktionshaus Ebay prangt. Das ist nicht wirklich flair.

    Und um sich durch Werbung finanzieren zu können, müßte sie schon sehr penetrant sein. Also Werbung in Ladescreens, popups, usw. Sonst bringt sie nämlich nichts. Oder sie bringt nicht das Geld ein, was die Entwickler benötigen.

    Und wenn du schon sagst, dass die meisten eh kein MMO sponsorn würden, weil alle Firmen denken "Spielen eh alle WoW", dann fällt das Werbeargument ja sowieso weg, weils niemand jemals anwenden kann.



    @Tessek
    An sich hast du recht, diese Diskussion ist vollkommen egal, weils am Ende keiner beeinflussen kann. Aber hier gehts ja auch um Prognosen, ob TOR sich durchsetzen kann oder eine Todgeburt wird. Und da gehen die Meinungen anhand der Zahlungsmethoden ja schon auseinander.

    Vielleicht sollten wir uns aber tatsächlich etwas einschränken und mal die Spielinhalte an sich diskutieren und nicht nur posten "wird toll, wird nichts, kauf ich, kauf ich nicht,..."
     
  5. Kai78939

    Kai78939 Jedi-Legende und Kartenhersteller in SW-Cards The

    So jetzt zum Inhalt des Spiels:
    Also was mich brennend interessiert ist das mit dem Tod. Also erstmal die Frage, ob ich es richtig verstanden habe: Man kann seine Computerspielergefährten umbringen und dann sind die immer tot oder sind da Mitspieler gemeint?:verwirrt:
    Ich hoffe es wird Kopfgeldjäger geben, weil es eine Menge Spaß in das Spiel bringen wird. Die Grafik erinntert mich zu sehr an WOW. Aber die Idee ist klasse.
    Das mit den harten Entscheidungen finde ich auch klasse, weil das Spiel dann mitreißen wirkt. Das in dem Spiel Teamarbeit gefördert wird, ist auch gut. Aber mal schauen was Lucas Arts und Bio Ware so machen ;).
     
  6. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Ich habs so verstanden, dass damit die Begleiter gemeint sind. Ich glaube Mitspieler endgültig töten zu können, wäre etwas zu hart.
     
  7. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ob Werbung in ein Produkt passt oder nicht ist manchen Firmen reichlich egal. Electrionic Arts packt auch massenhaft Werbung in seine Titel. Das war schon zu PS2 Zeiten so und das wird in Zukunft ein fester Bestandteil der Vermarktung sein. Inzwischen wird die Werbung per Internet eingeblendet, ist also immer aktuell.

    Die Videospielebranche entwickelte sich ab 1975, mit der Einführung des Atari VCS, auch bekannt als Atari 2600 oder Sears Video Arcade, zu der Branche die wir heute kennen. Diese Zeit war sehr ausschlaggebend. Denn durch das Atari VCS sind die ersten Third Party Hersteller entstanden, die ersten Konkurrenten am Videospielemarkt und die Gaming Kultur ist in dieser Zeit entstanden. Das erste kommerzielle Videospiel wurde übrigends bereits 1971 auf dem Markt eingeführt. Das war Computer Space von Atari Gründer Nolan Bushnell. Die nächsten beiden kommerziellen Videospiele waren das Magnavox Odyssey und ein paar Monate später Pong. Mit Pong wurde die ganze Branche begründet denn jede Firma die was auf sich gehalten hat, hat bis Ende der 70er Jahre Pong Clones produziert und Arcade Maschinen waren immerhin bis Ende der 90er Jahre ein fester Bestandteil dieser Branche. Der Markt ist demnach, rein rechnerisch, über 35 Jahre alt.

    cu, Spaceball
     
  8. Ben

    Ben I said three inches! Mitarbeiter Premium

    Was mich, wesentlich mehr als die Kostenfrage, interessiert: Bleibt die Grafik-Engine so? Ähnliches wurde ja bereits erwähnt, ich tue es trotzdem nochmal.

    Die jetzigen "Screenshots" erinnern mich, wie viele andere auch, an World of Warcraft - und so eine Grafik passt nicht für ein Star Wars MMO. Ich meine ich konnte mich auch nur gerade so mit Clone Wars anfreunden, da kann der "Comicgrafikwahn" doch bitte vor TOR Halt machen.
     
  9. Put Put

    Put Put Gast

    Im großen und ganzen trifft sie aber das gesamtthema MMO und passt.
    oder anders....lass uns doch den Spaß :D
    Finde die Diskussion durchaus interessant, gerade wegen der Gegenargumente.


    Wie gesagt, bei Star Wars in einer Stadt wie Coruscant gehört Werbung dazu.

    Doch würde ich sagen, wenn man allein Pro spieler der Regelmäßig on ist, nen 100er Kassiert reicht das doch bald..... wenn ich bedenke das beim örtlichen Radiosender hier wohl 2000 € pro WerbeSlot verkauft wird.

    Ich redete aber auch von DEM Merchendise und WErbeprodukt überhaupt Star Wars.
    Und ich sagte, das es möglich wäre und begründete dann das nichtun mit dem Sponsoren finden.
    WEnn Blizzard nun anfängt Spnsoren zu suchen hätten sie wohl null Problem.


    Also ich finde die Diskussion ziemlich jut, interessiert mich halt und passt jetzt entfernt doch zu TOR

    Jo, soweit hast du wohl recht, aber man kann schlecht die Videospielbranche von damals mit heute vergleichen....ok vergleichen gern, vor allem die Branche...aber ich werde mir von keinem der Jahrelang "Pong" gespielt hat, sagen lassen er hätte mehr Ahnung als ich.
    Die ganze Sache war eh Hypothetisch und sollte nur aussagen, dass jemand, der in den 80igern Spiele gezoggt hat, so ziemlich nichts mehr zu sagen hat, was heutzutage zu gange geht.
    Ich würde sogar behaupten, das Spiele aus den 90igern Anfang so rein gar nichts mit dem Markt heute zu tun haben, und damit will ich halt sein Argument "Jo, ich spiel schon länger als die meisten hier" außer Kraft setzen.
    Für diese Diskussion hier, kann er gerne 200000 mal Day of the Tentacle oder Monkey Island durchgespielt haben, aber es bringt nichts.
    Für diese Diskussion relevante Dinge, passierten in der Gameswelt nunmal erst ende der 90iger, wenn überhaupt schon so früh... und da war ich schon lange in der Spielwelt drin, und ich denke auch so 90% des Forums hier.
    So brauch Polo hier nicht mit seinem Alter etc. anzugeben.

    Außerdem ist es doch weit entfernt, Die "Pong-Konsole" usw mit heutigen PC's usw zu vergleichen...darauf beruhte nämlich mein Argument, das eben die dinge vor 15 Jahren, rein gar nichts mit dieser Diskussion zu tun haben, geschweige denn, mit dem heutigem Spielemarkt!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2008
  10. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Ok, gehen wir mal davon aus, dass Cola, Ebay, McDonalds, Google und Microsoft Werbung das Stadtbild von Coruscant nicht verhunzt. Aber das wäre ein Ort in dem Spiel. Was ist mit Korriban, Dantooine und den anderen nicht so passenden Orten? Damit die Schaltung von Werbung für eine Firma interessant ist, muss sie allgegenwärtig sein. Der Spieler muss alle paar Minuten damit vollgeballert werden.

    Ich habe ja kürzlich wieder spüren müssen, wie nervig es ist einen Star Wars Film im FreeTV zu sehen. Zumindest da stört es mich doch sehr und ich befürchte es wird nicht anders sein so etwas in einem Spiel zu finden. Wenn es wirklich nur bei Werbebannern an Gebäuden bliebe und stimmiger Leuchtreklame... ok, dann gerne her damit wenn die monatlichen Kosten etwas runter gehen, aber das ist wie beschrieben bei weitem nicht genug um kostendeckend an einem Spiel arbeiten zu können.

    Zumal muss ich sagen, dass ich nicht glaube, dass TOR sich irgendwelche Gedanken über einen Fehlstart selbst bei vollen Gebühren machen muss. Man siehe sich noch mal die ganzen Spiele an, die ich weiter oben gepostet habe. Alle kommen lange nicht an die WoW Abozahlen ran, haben aber alle ihre ausreichende Spielerzahl, dass man noch Neuheiten implementieren kann und die Server nicht abschalten, bzw. den Support einfrieren muss. Warum sollte dann gerade TOR floppen, dass den guten Ruf von Bioware, eine Star Wars Lizenz und einen Megakonzern wie Lucas in der Hinterhand hat.

    Vielleicht (sogar sehr wahrscheinlich wird es WoW nicht schlagen), aber muss es das? Eigentlich ja nicht.



    @Grafik
    Sollte die Grafik übrigens wirklich genau so bleiben, würde sie mich auch etwas stören, mal sehen, ob noch dran geschraubt wird. Allerdings ist der Entschluss auf High End Grafik zu verzichten auch gar nicht so dumm. WoW ist zum Teil so erfolgreich, weil man es mit jeder Vorkriegsgurke spielen kann. Was nützt mir ein Grafikblender wie Age of Conan, wenn ich damit die hälfte aller potentiellen Kunden vergraule?
     
  11. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Wieso? Wenn dem so wäre dann müsste ein FreeTV Sender ja ständig Werbung schalten und das macht nicht mal Pro7. Werbung funktioniert manchmal sogar viel besser wenn sie subtil ist. selbst simples Product Placement alleine wirkt oft Wunder.

    In einem Interview hat mal ein Sprecher einer Spielefirma gemeint das ein MMO selbst dann finanziell erfolgreich ist wenn gerade mal 50.000 Abonnenten vorhanden sind. So viel kann ein MMO dann nicht kosten wenn selbst diese geringe Anzahl an Abonnenten ausreicht.

    cu, Spaceball
     
  12. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Was heißt nicht ständig Werbung schalten? Bei neuen Top Filmen in Erstaustrahlung kommt die Werbung alle 20 Minuten. Das ist für mich schon sehr sehr viel. Aber vielleicht definieren wir häufige Werbung ja anders und ich bin nur DVD und Premiere verwöhnt ;)

    Dieses Interview würde ich gerne sehen und in welchem Zusammenhang es stand. Ich kann auch sagen, ich komme mit 50 Euro pro Monat für mein Auto aus, wenn ichs abbezahlt habe, nichts mehr dran mache und kaum damit fahre...

    Fakt ist, dass MMORPGs viel längere Entwicklungszeit haben, als die meisten offline Spiele. Dieses Geld will eingespielt werden. Dann kommt es drauf an, wie gut der Support im und außerhalb des Spieles ist und wie viel noch dafür programmiert und erweitert wird. Und wie aufwändig die Änderungen sind. Zudem will das Spiel vielleicht noch in zig Ländern rausgebracht werden, für die es übersetzt werden muss und auf eventuelle Landesvorgaben eingegangen werden muss.

    Also ist diese Aussage doch sehr pauschal zu sehen. Wenn ich nichts mehr dran mache außer die Serverkosten zu tragen und die Entwicklungskosten einmal drin sind, reichen sicherlich 50.000 Abonnenten, das ist klar.
     
  13. OceanGipsy

    OceanGipsy Wynssa Tavira

    Ich hoffe mal, diese Form von Eigenwerbung ist gestattet, sie trägt schließlich auch etwas zum Thema bei.
    Ich denke, damit ist es relativ unwahrscheinlich geworden, dass am Grafikstil noch wirklich große Änderungen getätigt werden.

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2008
  14. Ben

    Ben I said three inches! Mitarbeiter Premium

    Den größten Anstoß finde ich an der Größe der Lichtschwertgriffe und den grellen Farben, es wirkt halt zum Teil ein wenig wie ein Cartoon. Ich kann damit leben, aber ich glaube ich würde mich jedesmal an dem Lichtschwertheft stören.
     
  15. HaydenChristens

    HaydenChristens Mein Mann ist Hugh Jackman *hihi*

    Gestern habe wieder Lust an KoToR ersten Teil gespielt, meiner XBox 360 hat gut geklappt.
    bin noch nicht weiter... hm?
    es dauert noch lange bis endlich das Spiel auskommen, wenn ist mir lieber CD Spiel für XBox 360 oder PS3 kaufen, wenn PC bin leider enttäuscht! Meinen Computer passt nicht Spiele Software, weil Absturz und schwachen Grafikkarte, usw... bla bla...
     
  16. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Alle 20 Minuten ist keine ständige bombardierung mit Werbung. Bei 20 Minuten Programm zwischen den Werbeblöcken ist das sogar relativ angenehm. Manche Sender bringen einen Werbeblock um dann innerhalb der nächsten 10 Minuten den nächsten zu bringen. Manchmal dauerts wirklich nur 5min bis der nächste Werbeblock kommt. Der Grund, nach der allgemeinen Qualität des Programms an sich, warum ich inzwischen gar nicht mehr fernsehe.

    Wobei dein Auto, selbst als Vergleich, hier mal völlig Offtopic ist. Das war ein TV Bericht über MMOs allgemein. Darin wurde auch erörtert warum MMOs für Hersteller so attraktiv sind und da fiel dann die 50.000 die ausreichen würde um ein solches ein Projekt finanziell am Leben zu halten. Bei 10,-€ im Monat sind das bei 50.000 Kunden immerhin 500.000,-€. Bei einem MMO mit 50.000 Abonnnten sind das immerhin 6 mio €uro die umgesetzt werden. So wenig ist das nämlich gar nicht.

    Die 50.000 ist natürlich in der Relation zu sehen. Trotzdem kann ein MMO nicht so teuer sein wenn 50.000 zahlende Abonnenten reichen. Schließlich muss ich auch für ein kleines MMO die nötige Infrastruktur mitfinanzieren können auch wenn die logischerweise dementsprechend kleiner ausgelegt ist als beim Branchenprimus WoW. Star Wars Galaxis hatte auch nie mehr als etwa 300.000 Abonnenten gleichzeitig. Trotzdem läuft das Spiel immer noch obwohls an sich eine verschwindend geringe Abonntenanzahl hat. Wie viele zahlende Abonnten hat WoW nochmal? 7 mio? Second Life hatte ja auch nur 40.000 zahlende Abonnenten und trotzdem gibts das heute noch obwohls in allen Bereichen, wie Grafik, schlicht kacke ist.

    cu, Spaceball
     
  17. OceanGipsy

    OceanGipsy Wynssa Tavira

    Dann muss ich dich leider enttäuschen, das Spiel wird nicht für Konsolen erscheinen.
     
  18. Obi-Wan&Siri

    Obi-Wan&Siri Jedi Meister Obi-Wan Kenobi mit seiner kleinen Sch

    Was nicht ist, kann ja noch werden... heißt es doch.

    Ich finde TOR auch recht gewöhnungsbedürftigt. Die Lichtschwerter sehen aus wie bei Lego Star Wars. Zu diesem Design haben die jedoch gepasst...
    Diese Grafik ist aber, wie wohl auch geplant, auf jedem PC flüssig spielbar.

    Ich habe noch keine Erfahrung mit MMO´s, darum warte ich erst einmal ab, was in der nächsten Zeit auf mich zu kommt.

    Wenn dann mal die ersten Trailer durchgelaufen sind und ein Erscheinungstermin genannt wurde, überlege ich es mir dann zu holen...
     
  19. Executor

    Executor Senatsbesucher

    Natürlich hofft man den derzeitigen König der MMO?s ? World of Warcraft ? von seinem Thron stoßen zu können.

    Um dies zu bewerkstelligen, werden einige Details Einzug ins Spiel halten, die es in der Form noch nicht gegeben hat, verriet Greg Zeschuk, seines Zeichens Chef von BioWare. So sollen unter anderem die Kämpfe eine einchoreographiert werden um selbst dem während eines Gefechtes die Atmosphäre der Star Wars-Filme zu vermitteln. Zeschuk selbst sagte dazu:

    ?Ein großer Unterschied, insbesondere gegenüber anderen MMO, ist das alle wild um andere herumhüpfen und schlagen. Das würde für Star Wars nicht gut aussehen. Bleibt abzuwarten ob man die sich selbst hochgesteckten Ziele auch verwirklichen kann oder am Ende doch nicht umgesetzt werden können.

    ---
    Interesannt, wenn ich dabei an das rumgehampel in SWG denke. ^^ Sorgt zumindest für mehr atmosphäre.
     
  20. HaydenChristens

    HaydenChristens Mein Mann ist Hugh Jackman *hihi*

    Ob bist du sicher, dass gibt noch die Chance für Konsole?
    Sowie ist andere das Spiel "Crysis" nicht an Konsole und nur PC und der Entwickler-Chef hat sich im Interview erzählt, leider gibt es nicht. Eigentlich ist schade für Fans.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.