Anmeldung löschen

Steven Crant

Baron von Cirrus & Ex? von der Baumknutscherin
Premium
Echt jetzt, jedes Mal wenn ich sehe, dass in diesem Thread etwas geschrieben wurde, habe ich ein wenig Angst, dass uns einer der "alten Hasen" verlässt. Und dann liest man so einen Spaßvogel wie den da oben...

Deine Antwort und das dadurch auftretende "Letzter Beitrag von Darth Stassen" hat aber jetzt genau den selben Effekt bei mir hervorgerufen, bis ich dann in den Thread geschaut habe. :p
 
Guten Morgen :)
Nach (ausreichend) Überlegung bitte ich um Löschung meines Accounts. Oder um eine dauerhafte Sperre, sollte das von euch bevorzugt werden. So oder so, ich denke es ist das Beste, wenn ich meine Mitgliedschaft hier beende.
Manche wird's freuen, andere vielleicht weniger, unterm Strich liegt es aber an der Erkenntnis, dass mir die Nutzung von Internetforen nicht wirklich liegt. Auch wenn das jetzt zugegeben ein bisschen merkwürdig klingt.
Aber die, welche es verstehen müssen, werden sicher eine Ahnung haben, wie ich es meine und mir darin vorbehaltlos zustimmen.^^
Ich will nicht behaupten, dass der Abschied leicht fällt, aber ich spüre einfach, dass es notwendig ist. Ich gehöre nicht hierher, werde das Psw aber dennoch in guter Erinnerung behalten...vielleicht schaff ich es irgendwann sogar, wieder (still) hier mitzulesen. Aber das ist Zukunftsmusik, die noch nicht geschrieben wurde.

Alles Gute für euch und noch viel Spaß hier :)
Pascaline
 
Nette Kommentare wie diesen werde ich vermissen..

Nur zur Info: ich besitze keine aktiven Nebenaccounts mehr, die wurden mittlerweile alle gelöscht oder gesperrt, worüber ich durchaus froh bin.
In Zukunft wird das definitiv nicht anders sein. Sollte es überhaupt jemals wieder einen Account von mir geben (dürfen). Ich nehme es so, wie es kommt...

Ich beschäftige mich momentan ja bewusst mit Lebensweisheiten (in der Hoffnung, sie mögen ein bisschen auf mich und meine Lebensführung abfärben) und zwei Aphorismen, die mir besonders gut im Gedächtnis geblieben sind, lauten folgendermaßen:

"Erwarte nichts, aber schätze alles."

"Der wahre Charakter eines Menschen zeigt sich nicht bei der ersten Begegnung, sondern bei der letzten."

Also trotz all der Fehler, die ich hier gemacht habe, ist es mir ein großes Bedürfnis, mich im Guten von euch und dem Forum zu verabschieden, das definitiv zu meinem Lieblingsplätzen in Internet gehörte.
Was die Zukunft bringt, kann ich nicht sagen...ich kämpfe schon genug mit der Gegenwart.
 
Zuletzt bearbeitet:

Admiral X

Porg of Porgs
Guten Morgen :)
Nach (ausreichend) Überlegung bitte ich um Löschung meines Accounts. Oder um eine dauerhafte Sperre, sollte das von euch bevorzugt werden. So oder so, ich denke es ist das Beste, wenn ich meine Mitgliedschaft hier beende.
Manche wird's freuen, andere vielleicht weniger, unterm Strich liegt es aber an der Erkenntnis, dass mir die Nutzung von Internetforen nicht wirklich liegt. Auch wenn das jetzt zugegeben ein bisschen merkwürdig klingt.
Aber die, welche es verstehen müssen, werden sicher eine Ahnung haben, wie ich es meine und mir darin vorbehaltlos zustimmen.^^
Ich will nicht behaupten, dass der Abschied leicht fällt, aber ich spüre einfach, dass es notwendig ist. Ich gehöre nicht hierher, werde das Psw aber dennoch in guter Erinnerung behalten...vielleicht schaff ich es irgendwann sogar, wieder (still) hier mitzulesen. Aber das ist Zukunftsmusik, die noch nicht geschrieben wurde.

Alles Gute für euch und noch viel Spaß hier :)
Pascaline

So sehr ich deine Beweggründe auch verstehen kann, bitte mach das nicht oder überdenke es zumindest nochmal. Ja, es gibt diese Zeiten, wo man aufgrund negativer Erfahrungen und Böswilligkeiten alles hinwerfen möchte. Aber klein beizugeben ist ein Weg, der nur anderen in die Hände spielt.

Ich sage es auch hier nochmal: Wenn es für dich die wirklich richtige Entscheidung ist und du keinen anderen Weg siehst, ist es natürlich deine Entscheidung, und sie steht dir auch zu. Aber vielleicht möchtest du doch nochmal ein paar Nächte darüber schlafen und sehen, ob sich nicht neuer Wille entfaltet, vielleicht gerade jetzt, hier weiterzumachen?

Egal, wer auch immer wie dazu stehen mag: Ich kann dir sagen, dass mit dir ein sehr großer, schöner, wichtiger und unverzichtbarer Teil des PSW fehlen würde.
 

Master Kenobi

Bring you Wisdom, I will.
Teammitglied
Der Account wurde permanent gesperrt. Nicht auf Wunsch der Userin, sondern aufgrund der jüngsten Vorfälle. Und nicht nur das: Wir erteilen Pascaline hiermit virtuelles Hausverbot um dem Spuk endlich ein Ende zu setzen.

Die Entscheidung wird nicht geändert. Niemand aus ihrem Gefolge braucht sich die Mühe machen, die Lage zu beschönigen um die Sperre rückgängig zu machen. Ich bitte darum, weder mich noch andere Admins/Mods entsprechend zu belästigen. Spart Euch die sinnlosen Rückfragen und Betteleien. Ich will auch keine PN zu dem Thema. Keine einzige.
 

Darth Keebo

Vide, cui fidas!
Ich finde es schade und wünsch dir, Pascaline alles gute. Mich würde es freuen, wenn du, in Bezug auf die ganzen Themen, die du immer wieder einfließen hast lassen, jemanden suchst, der dich unterstützt. Jenseits des Forums. Manches sollte man weder mit sich alleine, noch mit User:innen ausmachen.

Und irgendwie wäre es für das PSW auch hilfreich, wenn man wüsste, warum Entscheidungen wie diese getroffen werden.
Dann würden auch keine PNs kommen.
Gefolgschaft ist halt immer eine bestimmte Wertung.

Genauso wäre es vermutlich gut, wenn überlegt wird, welche persönlichen Themen hier Platz haben sollten und welche nicht.
 

Dr. Sol

Sith Lord aus Leidenschaft
Teammitglied
Darth Keebo schrieb:
Genauso wäre es vermutlich gut, wenn überlegt wird, welche persönlichen Themen hier Platz haben sollten und welche nicht.
Und das ist genau der Punkt. Es ist nicht möglich, die Entscheidung Usern begreifbar zu machen ohne dabei massiv sehr persönliche Angelegenheiten von PSW Usern breit zu treten.

Pascaline weiß schon genau wieso die Entscheidung getroffen wurde, das sollte genügen.
 

Aiden Thiuro

Storyteller mit Leidenschaft
Teammitglied
Und irgendwie wäre es für das PSW auch hilfreich, wenn man wüsste, warum Entscheidungen wie diese getroffen werden.
Dann würden auch keine PNs kommen.
Gefolgschaft ist halt immer eine bestimmte Wertung.

Pascaline hat in den letzten Monaten mehrere User über verschiedene Kommunikationskanäle belästigt. Trotz großer Versprechen trat da keine Besserung ein. Daher ist das Hausverbot der logische, konsequente nächste Schritt.

Grüße,
Aiden
 

Yvaine

Zivilist
Der Account wurde permanent gesperrt. Nicht auf Wunsch der Userin, sondern aufgrund der jüngsten Vorfälle.

Oh doch, das ist voll und ganz nach meinem Wunsch. Mein Entschluss, hier nicht mehr sein zu wollen, ist über die letzten Wochen gereift und als mir schließlich damit gedroht wurde, bei der Moderation verpetzt zu werden, sollte ich nicht tun, was derjenige will und stattdessen von ganz normalen Rechten eines jeden PSW Users Gebrauch machen (nämlich private Nachrichten in privaten Angelegenheiten zu verfassen, die weder Anrüchiges, noch Verbotenes enthalten), war das nur mehr der letzte Anstoß, den ich noch gebraucht hatte. Diese menschliche Enttäuschung war unglaublich schmerzhaft für mich und jedes Mal, wenn ich online war, wurde ich daran erinnert.

Die feindselige Haltung der Moderation (und einzelner User), die mir nie gestattet hat, zu den gegen mich erhobenen Vorwürfen Stellung zu beziehen, geschweige denn mich zu verteidigen, hat mir außerdem zunehmend geschadet.
Vor allem meinem Selbstwert, wo mir manche User doch so bemüht und wiederholt einzureden versuchten, ein schlechter, verachtenswerter Mensch zu sein, vor dem dieses Forum unbedingt geschützt werden müsse. Dabei wollte ich nur dazugehören und trotzdem ich selbst bleiben dürfen.

Wenn ich mir vorstelle, dass es sich hier um längst erwachsene Personen handelt, die (altersmäßig) zum Teil sogar meine Eltern sein könnten, finde ich den Umgang mit mir umso trauriger. Keiner von euch kennt mich wirklich, und dennoch glaubt ihr ganz genau zu wissen, wie ich ticke. Zerreißt euch wie Schulhof-Bullies das Maul über mich, obwohl ich mich schon längst nicht mehr wehren kann… wobei ich das ohnehin nie konnte. Ist man hier erstmal unten durch bei gewissen Personen, gibt es kein Zurück mehr.

Sicherlich hab ich Fehler gemacht, teilweise bestimmt auch schwerwiegende. Ich kann mich aber nicht erinnern, tatsächlich begangenes Fehlverhalten jemals anhaltend abgestritten oder geleugnet zu haben (wie bspw die Eskalation unter einer Profilnachricht, mit der ich definitiv zu weit gegangen war, für dich ich mich wenige Stunden später aber bereits aufrichtig zu entschuldigen versucht hatte). Seitdem ist Vergleichbares auch nicht mehr vorgekommen.
Niemand muss mich mögen, auch eine Entschuldigung darf abgelehnt werden. Trotzdem könnte man diese Bemühungen zumindest (positiv) zur Kenntnis nehmen und nicht völlig unter den Tisch fallen lassen, wenn man über mich urteilt. Alles, was darauf aufbauend an Anschuldigungen folgte, basierte aber ausschließlich auf den subjektiven Eindrücken anderer User, die einen zunehmenden Groll gegen mich hegten. Für jede Anschuldigung hätte ich einen Gegenbeweis liefern können… hätte ich denn jemals die Möglichkeit dazu erhalten.

Mir ist klar, dass in einem Internetforum Grundrechte wie die eines fairen Verfahrens nicht automatisch zählen. Bei Verleumdung sieht es aber anders aus. Stalking ist ein ernstzunehmender Straftatbestand und jeder, der der Meinung ist, ich hätte mich dessen schuldig gemacht, sollte sich einmal damit auseinandersetzen, was Stalking eigentlich bedeutet und sich mit wirklichen Stalking-Fällen befassen.
Wer diesen Begriff leichtfertig verwendet, sei daran erinnert, dass „falsche Verdächtigung“ kein Kavaliersdelikt ist. Aussagen wie jene, ich hätte „mehrere User über verschiedene Kommunikationskanäle belästigt“, sollten also lieber von handfesten Beweisen unterlegt sein, andernfalls ist es nichts weiter als üble Nachrede und Hetze.
Und nein, ein überschaubares Ausmaß an Nachrichten in einem privaten Chat stellt kein Stalking dar, auch wenn der Empfänger zu diesem Zeitpunkt schon keinen Bock mehr drauf hatte. Auch ich habe das Recht, meine Sichtweise zu erklären, wenn mir das nötig erscheint.
Zufällig kenn ich mich gut mit echten Stalking-Handlungen aus, weil ich selbst tatsächlich schon strafrechtlich relevant belästigt wurde, über mehrere Monate, mit nächtlichem Telefonterror, Auflauern und Verleumdung, um meinem Ansehen nachhaltig zu schaden.

Und wo wir gerade dabei sind: Denkt auch bitte daran, welchen Schaden ihr mir mit euren schwerwiegenden Anschuldigen zufügt…und ob das nicht die Tragweite dessen, was ich getan haben soll, deutlich übersteigt.
Während andere User mich problemlos blocken oder ignorieren können, sollte eine Unterhaltung nicht erwünscht sein (btw: Unterhaltungen können auch verlassen werden. Niemand ist gezwungen, PNs zu lesen oder zu erhalten) und es genug Möglichkeiten gibt, sich vor meinen „belästigenden“ Nachrichten zu schützen, ist mein Bild hier nun für alle Zeit gefestigt…das werde ich nie wieder los.

Wäre ich momentan nicht in guten Händen, ich weiß nicht, wie ich mit all dem umgehen würde. So ist es „nur“ ein vorübergehender Schmerz, der irgendwann hoffentlich wieder verblassen wird. Tatsächlich hab ich schon Schlimmeres überlebt als von einer Horde selbstgerechter Nerds und Internetdespoten aus einem Forum gemobbt zu werden.

Aber ich schätze, das interessiert euch alles ohnehin nicht. Ihr kennt ja bereits „die Wahrheit“ und fühlt euch super wohl und im Recht damit.
Manche sind nur dann zufrieden, wenn sie auf andere herabblicken und sich selbst als besserer Mensch wähnen können. Auch wenn das bedeutet, zu mehreren auf einer einzelnen Personen herumzutrampeln, der es ohnehin schon schlecht geht.
Alle Achtung, ihr seid wahre Helden =/

(Und diese Nachricht wird wohl auch nur wenige Minuten überleben, ehe sie gelöscht wird. Obwohl Anstand und Fairness eigentlich gebieten sollten, sie stehen zu lassen – so wie die Beiträge über mir).
Ich wünsch euch noch ein schönes Leben.

All den Usern, mit denen ich bereichernde Unterhaltungen führen durfte, die zu konstruktiver Kritik in der Lage oder auch einfach nicht bereit waren, sich ohne genauere Kenntnis ein Urteil über mich zu bilden (und sich interessanterweise nicht von mir „belästigt“ fühlten), möchte ich für die gemeinsame Zeit hier danken. Macht es gut. Ich werde euch vermissen. <3

Julia

PS:

Ich bitte um Löschung/Sperre dieses Accounts.
 

Dr. Sol

Sith Lord aus Leidenschaft
Teammitglied
@Crystal / @Vanillezucker / @Bubblechewie / @Kassiopeia / @Katness / @Pascaline / @Yvaine … Du hast der Moderation vor einiger Zeit versprochen dass du keine weiteren Doppelaccounts mehr verwenden willst und dann gräbst du doch wieder einen aus? Und dann wunderst du dich wenn User dir kein Wort mehr glauben?

Also sorry, wenn @Master Kenobi nicht längst das Hausverbot ausgesprochen hätte wäre es spätestens jetzt an der Zeit.
 

Yvaine

Zivilist
@Crystal / @Vanillezucker / @Bubblechewie / Pascaline / @Yvaine … Du hast der Moderation vor einiger Zeit versprochen dass du keine weiteren Doppelaccounts mehr verwenden willst und dann gräbst du doch wieder einen aus? Und dann wunderst du dich wenn User dir kein Wort glauben?

Muss ich doch, wenn ich möchte, dass er gelöscht wird, oder nicht?
Zuvor hab ich den Account seit seiner Erstellung kein einziges Mal mehr genutzt...(war übrigens für das RS gedacht).
Es wäre viel unehrlicher, ihn nicht zu melden, sondern heimlich weiterhin hier mitzumachen.

Außerdem wundert mich, dass ihr ständig auf meine (Mehr)Accounts zu sprechen kommt, obwohl die gar nie der Grund für meine Sperre waren, sondern eine Reihe anderer Anschuldigungen.
Ich weiß nicht, ob MK die Pns, die ich ihm damals in dieser Sache schrieb, jemals an euch weitergeleitet hat: aber ich war mir der Schwere dieses Fehlverhaltnes absolut bewusst. Ich schlug sogar von mir aus vor, mich sperren zu lassen. Das hätte ich absolut fair und angemessen gefunden.
 

Yvaine

Zivilist
@Yvaine Der einzige Grund warum du den Account reaktiviert hast ist um noch mal Drama zu schüren und die Opferrolle raushängen zu lassen. :)

Qed.
Zum Glück bin ich hier bald endgültig raus. Den Gedanken, dass ihr mir eventuell doch Unrecht getan habt (sicher nicht in allen Punkten, aber zumindest in einigen), kannst du wohl einfach nicht zulassen...geschweige denn dass auch mal meine Perspektive in diesem ganzen "Drama" berücksichtigt wird.
Aber eine so dualistische Weltsicht: "Ich bin die Böse, ihr die Guten", ist halt auch deutlich bequemer.
 

Dr. Sol

Sith Lord aus Leidenschaft
Teammitglied
Qed.
Zum Glück bin ich hier bald endgültig raus. Den Gedanken, dass ihr mir eventuell doch Unrecht getan habt (sicher nicht in allen Punkten, aber zumindest in einigen), kannst du wohl einfach nicht zulassen...geschweige denn dass auch mal meine Perspektive in diesem ganzen "Drama" berücksichtigt wird.
Aber eine so dualistische Weltsicht: "Ich bin die Böse, ihr die Guten", ist halt auch deutlich bequemer.
Das Qed gebe ich Dir gerne zurück.
Würde es hier nur um das löschen eines Accounts gehen hätte ein "bitte löschen" Beitrag ausgereicht. Aber nein, du musst daraus mal wieder ein Riesen Drama machen.:nope:
 

Darth Keebo

Vide, cui fidas!
When I find myself in times of trouble, Mother Mary comes to me
Speaking words of wisdom, let it be
And in my hour of darkness she is standing right in front of me
Speaking words of wisdom, let it be

 
Oben