Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode IX Spoiler Offizielle Bilder und Spyfotos - Star Wars: Episode IX

Dieses Thema im Forum "Episode IX (mit Spoiler)" wurde erstellt von Count Flo, 13. August 2018.

  1. The_WARSLER_of_LIGHT

    The_WARSLER_of_LIGHT ANAKIN is MY HERO

    Yoda würde sagen: Viel zu lernen du noch hast. ... und damit lasse ich es auch bewenden.
     
  2. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Die Bilder gefallen mir generell (vor allem das Design der Knights of Ren). Allerdings schon wieder ein neuer Wüstenplanet hätte echt nicht sein müssen. Jakku hätte sich für die Story doch wohl angeboten. Oder um die Trilogien zu verbinden Tattooine.
     
  3. KdS

    KdS Senatsbesucher

    Ja, der nächste Wüstenplanent klingt auf den ersten Blick natürlich etwas zu viel, aber vielleicht sollte man einfach mal abwarten, wie das in die Story passt.
    Grundsätzlich halte ich es schon für sinnvoll, dass Planeten, die als Versteck o.ä. dienen sollen, eher unwirtlich sind, da die angenehmen Planeten wohl eher stark besiedelt werden und daher nicht so sehr geeignet sind.

    Und was die fehlende Originalität angeht: Prinzipiell hatte man halt schon Wüsten-, Waser-, Sumpf-, Städte-; erdähnliche-, Wald-, Vulkan-, Fels-, Eis- und Salzplaneten (korrigiert mich, falls ich einen vergessen habe), zum Teil auch mehrfach. Da wird es schon schwer, sich nicht zu wiederholen. Und für exotischere Umgebungen braucht man dann wieder ein vielfaches an CGI. Das wollte man ja eben nicht mehr so sehr, nach den negativen Rückmeldungen zur PT.
     
    Ilargi Zuri und Mr. Kevora gefällt das.
  4. The_WARSLER_of_LIGHT

    The_WARSLER_of_LIGHT ANAKIN is MY HERO

    Genau sehe ich auch so, wenn ich versuchen sollte die Trilogien miteinander zu verbinden, dann würde ich auch entweder über Tatooine gehen oder Coruscant, wobei der Planet in Episode 4-6 keine Rollen spielte, außer in der Endszene von Episode 6. Anakin und Luke kamen aber von Tatooine und Rey damit in Verbindung zu bringen halte ich für eine gute Verbindung der Filme untereinander. Oder aber man geht über Anakins Lichtschwert und misst dem jetzt noch eine größere Bedeutung zu. Sein Sohn trug es, Rey hatte es und vielleicht bekommt Leia es auch noch, also Anakins Tochter. Man kann natürlich auch mit dem Imperator selbst die Spanne über alle Trilogien ziehn keine Frage. Aber wenn ich einen Wüstenplaneten wirklich verwenden will in der letzten Episode dann nehme ich doch entweder Tatooine, Jakku oder Jedha, man hat doch da genug Auswahl bereits. Und Jedha und Jakku wurde in den Filmen wenig erläutert, so das es Sinn machen würde wenigestens einen von den beiden Planeten etwas näher zu beleuchten. Aber nein, man ist so gescheid und erfindet noch einen vierten Wüstenplaneten und da wir auch noch nicht genug Schneeplaneten hatten, kommt ein weiterer gleich auch noch dazu. Damit haben wir einen Wüstenplaneten mehr als Todeststern, wenn man die Star Killer Base mit dazuzählt als Todesstern 3. Wenn jetzt auch noch dort ein vierter folgt hat Abrams endgültig den Verstand verloren, aber glücklicherweise sieht es ja so aus als das man da sich doch für ein Wrack von einem der Todessterne entschieden hat. Trotzdem finde ich das fast nicht zumutbar noch einen Wüstenplaneten einzuführen, wo man doch schon bei Jakku sehr sparsam mit Informationen daherkam. :-( Es gibt doch kreative Leute die sich ohne weiteres einen Planeten ausdenken würden, der Star Wars bereichen würde und erstaunlich sein kann. Ich meine wenn es schon unbedingt ein neuer Planet sein muss...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2019
  5. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Aber mit Ausnahme des Wüsten-Planeten alles nur einmal. Wüste erscheint mir dadurch einfach völlig unkreativ. Und wenn schon Wüste, dann einen der bereits bekannten (der letzte Teil der Filmreihe sollte wohl sowieso mehr Bekanntes zusammenführen, denn Neues einführen).

    Zumal ich hoffe, dass Jakku im Film noch eine Rolle spielt (Reys Herkunft, die Macht-Sekte). 2 Wüstenplaneten (3 wenn Tattooine auch noch) in einem Film wären aber vielleicht zu viel, weshalb das bedeuten könnte, dass es hier keine großen Hintergrundinfos mehr gibt.

    JJ ist "Meister" darin lieber neues einzuführen anstelle das Bekannte zu festigen (siehe "Lost" mit seinen zig Rätseln, auch wenn dort Lindelof Showrunner war) und das befürchte ich seit seiner Ankündigung als Regisseur von EP9 auch in der ST. Eine Befürchtung, die mit dieser News etwas größer geworden ist.
     
  6. KdS

    KdS Senatsbesucher

    Ich weiß, was du meinst, Wüste ist schon sehr starpaziert, aber dennoch: Wasser gab es zweifach (Kamino/Ach-To), Wald dreifach (Endor/Kashyykk/Yavin 4). Auch unwirtliche Felsenlandschaften stehen hoch im Kurs (Geonosis/ Wissenschaftsbasis in RO/ der "Zugplanet" in Solo).

    Und wie gesagt, vielleicht sucht man auf diesem Wüstenplaneten etwas, bei dem es merkwürdig wäre, wenn es Jakku oder Tatooine wären. Oder man versteckt sich. Sollte man da gerade diese offensichtlichen Verstecke nehmen? Wenn es halt wirklich nur eine Wüste um der Wüste willen ist, ist es halt wirklich etwas blöd. Aber wenn es dann wieder nur 10 Minuten im Film sind, ist es dann auch wieder nicht so relevant.
     
  7. jujukane

    jujukane Liest zurzeit gerne Die letzten Jedi Seite 211;-))

    Denke, es könnte was dran sein, dass auf all diesen Planeten etwas unter dem Sand verborgen ist, das den Planeten das Leben aussaugt und sie zu unwirtlichen Wüstenwelten macht (bei Jakku war es zumindest so, der war früher grün). Vielleicht ist das ja relevant, irgendwas darkside mässiges und daher so viele Wüstenplaneten überall.
     
  8. Richard Reynolds

    Richard Reynolds junges Senatsmitglied

    Vielleicht ist es ja endlich mal kein reiner Wüstenplanet, sondern nur ein Teil des Planeten. Vorrausgesetzt man wird mit dem Namen nicht absichtlich auf eine falsche Fährte gelockt (die Ureinwohner nennen Jakku Paasana)
    Ich warte ab, die Wüstendrehs gehören mit zu den kompliziertesten und die wird man nicht aus einer Laune heraus, weil man nochmal Wüste möchte, in kauf genommen haben.
    Gerade in Abu Dahbi
     
    Mr. Kevora gefällt das.
  9. Mr. Kevora

    Mr. Kevora LP-Soldier Premium

    Ebenso gab es schon seit einiger Zeit Gerüchte, die Wüstendrehs würden neben einem neuen Wüstenplaneten auch für Tatooine herhalten, was mich sehr freuen würde.
    Ein Wüstenszenario an für sich stört mich nicht. Wenn der Film die verschiedensten Klimata für seine Locations verwendet, ist das Ganze visuell doch sehr abwechslungsreich und stimmig. Abgesehen davon wage ich zu behaupten, dass Geonosis, Jedha und Jakku sich optisch sehr deutlich von Tatooine abheben - vielleicht erhält auch dieser neue Planet seine eigene visuelle Note. Was die Handlung betrifft, hätte eine Rückkehr nach Jakku und zu Unkar Plutt Sinn gemacht, aber deswegen lehne ich neue Planeten mit einem ähnlichen Setting nicht grundsätzlich ab. Wenn nicht alles auf “dem einen Wüstenplaneten” oder “dem einen Stadtplaneten” spielt, wirkt die Galaxis eben nochmal vielseitiger und größer, insbesondere wenn diese Planeten sich durch einzigartige Merkmale nochmal voneinander abheben.
    Auch beim neuen “Schneeplaneten” mache ich mir keine Sorgen, denn wir sehen keine Industrieplattformen wie auf Mygeeto und keine unendlichen Schneewüsten und Bunker wie auf Hoth, sondern eine Siedlung, die an alte Steinruinen erinnert - damit hat auch dieser Planet schonmal seine eigenen Merkmale, die ihn optisch abheben.
    Aus der Perspektive würde ich erst mal warten, bis wir den fertigen Film gesehen haben, bevor ich mich über eine solche Wahl der Szenerie aufrege.
     
  10. THX1138

    THX1138 ---

    Hab das über Youtube gefunden:

    Rise of Skywalker

    Solo

    Gibt's da ne Verbindung oder hat das Art-Department nur die Waffen recyclet?
    *Gerüchte streu*
     
  11. Darth ED

    Darth ED Dienstbote

    Das mit den eher uninspirierten Planeten nervt mich schon seit Disney SW übernommen hat.
    Ein bisschen mehr exotic (ja man braucht tatsächlich keine Angst vor CGI Umgebungen zu haben) würde für frischen Wind sorgen, und gleichzeitig auch den Filmen mehr epicness verleihen.
     
  12. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Okay, im Vorfeld, es sieht offiziell aus ... könnte aber auch ein nettes Fan-Poster sein, gefunden habe ich es über Pinterest, als ich inspiration für das Ägyptische Totenreich sammelte, es befand sich in meinen Vorschlägen unter einem Bild das ich angeklickt hatte. Hier ist das was ich dann sah als ich es anklickte:
    https://www.pinterest.de/pin/649996158699308100/?lp=true

    Daraufhin landete ich auf dieser Instagramm Seite:
    https://www.instagram.com/p/BwYA3yNDua8/?utm_source=ig_share_sheet&igshid=15yk94s3nbw1j

    Und schließlich fand ich es auch noch auf Twitter:
    https://twitter.com/sw_archive/status/1118658442779082753

    https://www.projektstarwars.de/thema/der-coole-star-wars-bilder-thread.57615/page-55#post-1735275

    Es sieht schlecht genug aus um ein Foto von irgendeiner Amerikanischen Convention zu sein, aber dagegen spricht der Fuß des Posters, das sieht eher wie Fan-Art aus. Aber ich weiß halt nicht. In jeden Fall sieht es hübsch aus und falls es offiziell ist gehört es hier rein, wenn nicht in den FanArt-Thread. Verzeihung falls ich es falsch gepostet habe.:-(

    edit: da Fan-Art in den entsprechenden Thread verschoben, der Link zum Bild ist eingefügt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2019
  13. Darth Stassen

    Darth Stassen I am the Senate Premium

    Mr. Kevora und Ilargi Zuri gefällt das.
  14. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    @Darth Stassen Vielen Dank, ich finde Instagramm ehrlich gesagt sehr verwirrend, ich finde da nie was ich suche. Ich verschiebe es dann mal mit Link zum Post in den Fan-Made-Thread.
     
  15. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Man verzeihe mir bitte den Doppelpost, aber ich habe da eine Frage an euch und das hat nix mit meinem letzten Post zu tun, deswegen editiere ich ihn nicht.

    Also wir alle kennen dieses Bild?
    [​IMG]
    Mir kam da eine blöde Idee ... nun beim dreh vom letzten Film sich Daisy Ridley und Adam Driver beide an den jeqweiligen Drehort geflogen an dem der andere seinen Teil der Machtband-Szenen hatte, deswegen kamen wir ja alle auf die Idee das Kylo nach Anch-To geht. Gegen Ende des Films kommt es dann zu dieser Szene:
    [​IMG]
    Wo die beiden Händchen halten, was wäre denn nun, wenn das Bild von Vanity Fair einen Lichtschwertkampf durch das Machtband hindurch zeigt? Das diese Verbindung immer noch besteht wurde in Interviews bestätigt, das sie noch stärker wird, wurde ebenfalls bestätigt und Luke hatte ja schon einen Lichtschwert-Kampf mit Kylo über seine Machtprojektion.

    Denkt ihr es wäre möglich das Rey und Kylo gar nicht wirklich beide auf dem ... was das auch immer ist stehen und über das Machtband miteinander kämpfen? Das Kylo nass ist, ist übrigens kein Argument dagegen, in TLJ ist das Wasser von dem Regen auf Anch-To auch auf Kylos Gesicht gelandet.
     
  16. Nussknacker

    Nussknacker einst mächtig

    Ich hoffe auf jeden Fall, dass dieses "Machtband" zwischen Kylo und Rey wieder zum Einsatz kommt. Das fühlte sich irgendwie magisch... ja fast schon nach Star Wars an.

    Aber bitte kein Kampf im Machtband! Dieses "Ich kämpfe irgendwo, obwohl ich in Wirklichkeit zuhause rumhocke" war eine blöde Idee in E8. Das nimmt extrem die Dramatik aus der Szenen.
     
  17. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    @Nussknacker Das wäre ja anders als eine Machprojektion, ich würde davon ausgehen das die beiden sich wirklich umbringen könnten.
     
  18. Nussknacker

    Nussknacker einst mächtig

    Ja, verstehe. Ich würde diese "Verbindungs" Sache auch noch nicht vom Tisch fegen. Mein Wunschdenken ist es wohl eher, dass es sich nur um eine geistige Verbindung handelt. Wie damals zwischen Luke und Vader oder auch zwischen Luke und Leia. Das Ruin Johnson nun mit diesen REGENTROPFEN auch noch eine physische Komponente in diese Verbindung reingebracht hat war (hoffentlich) einer dieser zu kurz gedachten Dinge aus E8. Das man körperlich über Distanz eingreifen könnte ist problematisch. Denn jetzt fragt man sich, ähnlich diesem Kamikazeflug von Holdo oder dem Ganzkörperschutz von Flying Leia, warum wurde das nicht vorher genutzt? Aber vielleicht sehe ich das auch zu streng und verschliesse mich auch nur Neuerungen bei Star Wars. Aber das ist eine andere Geschichte. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2019
  19. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Auch wenn ich kein Fan von Mary Poppins Leia bin, war das eine Idee von TCW und nicht von RJ. Sprich keine "Neuerung" sondern etwas altes aus der Lucas Ära.
     
    Ilargi Zuri gefällt das.
  20. Lennynero

    Lennynero Offizier der Senatswache

    Jede geniale Idee wirkt erstmal einfach, wenn sie bekannt ist. Manchmal muss nur jemand das vermeintlich offensichtliche auch machen.

    Speziell bei Leias "Rückflug" stört mich lediglich die Darstellung. Das ein Mensch im Vakuum tatsächlich nicht sofort gefriert und in der GFFA ein Machtsensitives Wesen das sogar länger als ein "normales" Wesen aushalten könnte, ist dann nicht mehr so weit hergeholt.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.