Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode VIII Spoiler Rollen von Benicio Del Toro, Laura Dern und Kelly Marie Tran

Dieses Thema im Forum "Episode VIII - The Last Jedi" wurde erstellt von BlackGhost, 6. April 2017.

  1. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Immer noch besser als Natalie "you're breaking my heart" Portman in RotS. :zuck::braue
     
    Master Kenobi gefällt das.
  2. Rhiann Nerilles

    Rhiann Nerilles Steampunk Jedi

    @Sol ich fand sie in "I am Sam" richtig gut.
     
  3. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Ah den kenn ich sogar. Wusste aber net dass die da mitspielte.
     
  4. Rhiann Nerilles

    Rhiann Nerilles Steampunk Jedi

    War nur eine Nebenrolle. Aber ich fand sie dennoch gut.

    @jujukane Danke... Den Artikel habe ich noch nicht gelesen. Interessant. Also werden Haarfarben im NuCanon als Kultur-Gut betrachtet. Besondere Rollen/Bräuche/Traditionen verlangen nach besonderen Haarfarben. So kann man sich das natürlich auch zurechtbiegen, Mr. Hidalgo :D Es wäre ja auch viel zu banal und realistisch, einen Friseur in der GFFA einzuarbeiten, der sich auf "Haare färben" spezialisiert hat.
     
    Luther Voss gefällt das.
  5. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Ist ja fast langweilig. Ich hätte auch mit leben können wenn jetzt Kanon würde dass Menschen in der Gffa genetisch bedingt auch pinke oder grüne Haare haben können. :D
     
  6. ObiAna

    ObiAna grauer Jedi

    Laura Dern konnte in Jurassic Park gut schauspielern. Ihre Faszination aber auch später ihre Angst und Panik konnte sie gut umsetzen.
    In JP 3 spielte sie schlecht, was aber für alle wohl am Drehbuch eher lag.

    Beim Gespräch mit Hammond in JP 1, während er Jogurt isst, konnte Dern ihr Talent wahrlich unter beweis stellen.
    Schade, dass die anderen JP Filme nicht auf dem selben Niveau waren, wie der erste Teil.

    So lang nicht so schlecht wie in TLW, JP 3, Jurassic World oder teilweise auch TFA gespielt wird, ist alles gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2017
  7. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Star Wars war nie für schauspielerische Glanzleistungen bekannt, im Gegenteil taten sich eher Abgründe in der Performance auf (Mark Hamill in ANH, Carrie Fisher in RotJ, Jake Lloyd, Hayden Christensen, Liam Neeson, Ewan Mc Gregor, Natalie Portman, Ian Mc Diarmid ...).
    Für Star Wars wird Laura Derns Performance schon reichen.

    Edit: Und erst mal gucken wie groß ihre Rolle ist. Wenn sie nur zwei Sätze hat ist's eh Wurscht.
     
  8. ObiAna

    ObiAna grauer Jedi

    Also Liam Neeson, Mcgregor und teilweise in E3 auch Christensen spielten erstklassig.

    Mcdiarmid sowieso und immer.

    Außerdem haben wir jetzt Rogue One, wo die Leistung wirklich erstklassig war. Und das ist auch Star Wars.

    Bin auf Laura Dern echt gespannt
     
  9. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Imo nicht. Mc Gregor und Neeson wirkten in TPM ziemlich gelangweilt und Mc Diarmid betrieb in der zweiten Hälfte von RotS so viel Overacting dass seine Figur mehr einer Karikatur glich.
     
    Master Kenobi gefällt das.
  10. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    McGregor war spätestens in Episode 3 komplett gelangweilt, Christensen hat zwei Gesichtsausdrücke, McDiarmid glänzte nur noch durch peinliches Overacting. Samuel L. Jackson spielte in allen drei Episoden grottig, genauso wie Natalie Portman. Ich bin mir sicher, sogar Laura Dern wird schauspielerisch besser sein als diese ganzen Negativbeispiele in den Prequels.
     
    Dr. Sol gefällt das.
  11. ObiAna

    ObiAna grauer Jedi

    Dann haben wir andere Filme gesehen.

    Schaut euch mal deutsche Filme und Serien an, dann reden wir darüber, was wirklich schlecht gespielt ist.

    TFA zb hatte teilweise das Niveau eines Pilcher Fillms, was die Leistung der Schauspieler angeht.

    Ps. Mcdiarmid spielte zb in der gesamten Saga teilweise sogar oscar verdächtig gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2017
    Darth Stassen gefällt das.
  12. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Ich brauche mir keinen deutschen Film ansehen, weil das sicher nicht das Niveau ist auf dem wir uns bewegen (wollen), und die TFA=Pilcher Aussage ist natürlich Unsinn. ;)
     
    Jedihammer und Master Kenobi gefällt das.
  13. Nomis Ar Somar

    Nomis Ar Somar Grauer Jedi

    Wie jetzt? Del Toro soll einfach nur "DJ" heißen und Kelly Mary Tran "Rose"? Hält man die Leute mittlerweile für so geistig umnachtet, dass sie nicht mal mehr Nachnamen behalten können? Lando Calrissian. Qui-Gon Jinn. Äußerst klangvolle Namen. Klar gab es auch kurze Namen für Nebencharaktere wie "Sebulba" oder "Tarfull". Da hat das auch wunderbar gepasst. Aber mittlerweile gefühlt 75% der Hauptcharakteren einen Einzelnamen zu geben? Hm, gefällt mir nicht. Rey, Finn, Snoke, Poe (Dameron) - das war bei mir schon die oberste Grenze. Und jetzt noch DJ und Rose? Sind wir jetzt bei 'Street Fighter' oder was?
     
    Darth Stassen gefällt das.
  14. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Naja, ob eine Figur nun "Bob" oder "Ki-Adi Mundi" heißt ist im Grunde auch egal wenn der Name im Film eh nich fällt.
     
    NGC1976 gefällt das.
  15. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    @Nomis-Ar Somar Ähm ... im Artikel der VF steht doch das Rose Tico von Kella Marie Tran gespielt wird ... klingt schon wie ein Nachname oder?
     
  16. Banthapudu

    Banthapudu junger Botschafter

    @Sol Nein, wenn ich bei Benicio jetzt die ganze Zeit DJ denke, ist das nicht egal. Mir nicht. Dann lieber Dr. Gonzo, Dern darf dann auch gern seine Anwältin sein. ;)
     
  17. Curunír

    Curunír Der Weisse Zauberer, Freund des Big Beer Bear!

    Ich muss ja gestehen, ich habe mir damals beim Lesen der Zahn Trilogie, Talon Karrde immer so ähnlich wie Del Toros Charakter vorgestellt.
     
  18. ObiAna

    ObiAna grauer Jedi

    Star Wars lebte seit Beginn an von epischen, einfallsreichen und außergewöhnlichen Namen.
    Und selbst die kurzen, knackigen und coolen Namen hatten noch eigenständigkeit.

    DJ ist ein Name, der in jedem Film einfach total ausgelutscht wäre.
    Selbst in einem Bay Film.

    Noch dazu verbindet man mit DJ automatisch immer etwas anderes, selbst, wenn man das nicht will.
    Aus dem Kopf geht es nicht, wenn man DJ hört.
     
  19. Banthapudu

    Banthapudu junger Botschafter

    Ich hab jetzt schon Horrorszenarien vor dem inneren Auge:

    DJ - A Star Wars Musical

    In der deutschen Version mit Daniel Kübelböck als DJ.
    o_O
     
  20. ObiAna

    ObiAna grauer Jedi

    Mich störte ja schon gewaltig der einfallslose und albern klingende Name Snoke.

    Was hatten sonst die Bösewichte in Star Wars für geile Namen. Nicht nur in den Filmen, auch in Büchern.

    Aber vermutlich können sich die Kinder von heute solche Namen nicht mehr merken.
     
    Darth Stassen gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.