Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Filmreihe Alien

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth Hadious, 8. Mai 2003.

?

Alien

  1. Teil 1

    43 Stimme(n)
    37,4%
  2. Teil 2

    57 Stimme(n)
    49,6%
  3. Teil 3

    12 Stimme(n)
    10,4%
  4. Teil 4

    3 Stimme(n)
    2,6%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Bei solchen Aussagen stehen mir die Haare zu Berge:

    Mir geht es komplett am Allerwertesten vorbei, wer der Space Jockey war. Das ist so ziemlich das letzte, was ich wissen möchte. :crazy Für die Szene und die ganze Geschichte ist es doch viel reizvoller, das fremde Raumschiff mit dieser toten Kreatur zu sehen, ohne etwas darüber zu wissen.

    Das fühlt sich so schlimm wie das Star Wars EU an. Schade, Klassiker kaputt zu erklären, nur um mit dem Namen des Franchise Kasse zu machen.
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen

    Darüber wurde ja schon 1978 gemutmaßt, was diese Viecher sind und da wurde schon von Scott und O'Bannon was bekanntgegeben. Insofern ist das jetzt nichts "neues", daß der Hintergrund ausgegraben wird und da es zudem schon einige Comics und Bücher über die Mala'kak gibt, ist das noch weniger verwunderlich... schon alleine, weil es schon bei den ersten Prequel-Gerüchen gesagt wurde, daß es um die gehen wird :p
     
  3. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Irgendwie komme ich gerade nicht so ganz mit. Wer oder was zur Hölle ist der Space Jockey? Da tote Alien, auf das Ripley und ihr Team im ersten Teil in dem gestrandeten Raumschiff stoßen, oder was?

    Die Hintergrundgeschichte des abgestürzten Raumschiffs wäre für mich aber wenn überhaupt der einzig interessante Ansatz eines "Alien"-Prequels.

    Klingt zumindest ansprechender als eine Post "Alien Resurrection"-Geschichte (Alien 4 war der letzte Dreck).

    Ich fürchte nur, dass es jetzt so sein wird dass Menschen vor Ellen Ripley und ihrem Team schon das fremde Alien-Raumschiff finden und betreten werden. Ich kann mir zumindest keine Alien-zentrierte Handlung völlig ohne menschliche Darsteller vorstellen.

    Dass aber wieder gleich zwei neue Fortsetzungen angekündigt werden, ist mal wieder typisch Hollywood.
    Sollte Teil 5 aber ähnlich floppen wie Terminator 4 wird sich das Thema dann auch recht schnell wieder erledigen, denk ich mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2010
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ja, der Space Jockey ist dieser Bursche:

    [​IMG]

    Schlechter als Alien 4 dürften die Prequels zwar nicht werden, aber das ist auch kein Kunststück....
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen

    Das Ironische an der Sache: es gibt eine Post-A:R Story als Buch und die befasst sich mit den Mala'kak/Space Jockeys :D

    Das befürchte ich leider auch...

    Ich glaube, daß es sich dann letztendlich auch so entwickeln wird... das ALIEN Francise jetzt nochmal anzukurbeln mag eventuell auf dem Comic-Sektor gelingen, aber als Film? Ich weiß nicht...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2010
  6. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Das halte ich persönlich jetzt wiederum für ein Gerücht. Mir hat zum Beispiel der vierte Teil am besten von allen gefallen. Ich glaube das Problem bei einem Prequel ist, dass es recht schnell passiert, sich von "alten" Gegebenheiten zu entfernen, die manchmal durchaus interessant und plausibel sein können (siehe PT) aber eben auch ziemlich in die Hose gehen können - und gerade das Flair, dass ich an den 4 Alien-Filmen so geliebt habe und das ich in den AvP Filmen schon vermisst habe wird in einem Prequel wahrscheinlich wieder fehlen...
    Ob die Filme nun besser oder schlechter sein werden - das muss jeder für sich selbst entscheiden. So etwas ist eben einfach Geschmackssache ;)
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen

    Gerade bei ALIEN Resurrection bin ich immer wieder hin- und hergerissen. Zum einen ist es ein schöner Zusatz, der mit der eigentlichen Trilogie nicht viel zu tun hat, zum anderen wirkt er eben etwas unabgeschlossen und wird von seinem Autoren (von dem ich persönlich sehr viel halte) als "mies umgesetzt" abgetan... dafür sieht man aber an den Charakteren sehr schön, wie hier Vorarbeit für eine der wichtigsten SciFi Geschichten der Neuzeit getätigt wurde: Firefly.
     
  8. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Ich tue mich wirklich schwer mit dem Abstimmen, weil die Teile 1-3 sehr nahe beieinander liegen. Und auch Resurraction ist lange nicht so schlecht wie immer getan wird. Genau wie die PT oft einfach aus Prinzip verachtet. Schade eigentlich.

    Als ich Prequel gehört habe hat es mir erstmal die Laune verdorben, aber nur weil ich gerade sehr günstig die 9-DVD-Box von Alien geleistet habe und gehofft habe damit wäre die Sache erledigt:D.

    Die Idee mit dem Jockey finde ich nichtmal allzu schlecht, kann man was draus machen.
     
  9. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Habe eben noch Teil 3 gesehen. Ripley hat eine sehr ergreifende Todesszene. Bis dahin war mit der Alien-Reihe alles völlig o.k.
    Der vierte Teil ist dagegen ein echter Schuss in die Kniescheibe! Schon alleine Winona Ryder als Replikantin - buah! :nope:
    Übrigens ist für mich Teil 1 der beste der Reihe.
     
  10. Redfield87

    Redfield87 Senatswache

    Call ist kein Replikant sie ist ein Auton ein Android gebaut von Androiden ;) .

    Ich mag A R persönlich vor allem in der SE da bekommt Ripley 8 auch mehr Charakter und das Ende hat auch was mit der verwüsteten Erde .
     
  11. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Teil 1 mit dem "Piloten" ist krank...eben ein ganzer H.R Giger...

    Die anderen Teile habe ich wohl verschlafen....werd ich nachholen...doch alle werden wohl dunkel und böse sein^^
     
  12. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    "Alien Resurrection" ist meiner Meinung nach der reinste Schrott.
    Schuld daran ist schlicht und ergreifend die arg an den Haaren herbeigezogene Widerauferstehung von Ellen Ripley, nur um Sigourney Weaver wieder den Auftritt auf der Kinoleinwand zu verschaffen, und das obwohl ihr Charakter in Alien 3 meiner Meinung nach einen grandiosen Abgang hatte.
    Und dass Ripley plötzlich ein Alien-Mensch-Mischwesen war, habe ich auch nie verkraften können.
     
  13. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Nur in einem Film oder in jedem film?

    Wie soll Ribley ohne markante Mischwesenzüge ein alien-Menschmischling sein?

    Die sind doch bescheuert...
     
  14. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Achtung, im Spoilertag ist ein sehr gravierender Spoiler zum Ende von Teil 3/Teil 4.

     
  15. Minza

    Minza Geek Queen

    Hast du heute schonmal kundgetan, ja *g*

    Kompletter Unsinn. Die Wiedererweckung Ripleys war schon das Thema, als noch beabsichtigt war, Weaver gar nicht am Projekt teilhaben zu lassen. Damals sollte noch Ryder Ripleys Part übernehmen. Insofern ist die Behauptung, man würde Ripley nur wegen Weaver erneut einbauen, ein wirklich übles Argument :rolleyes:

    Dann solltest du nicht die Comics lesen, da wurden solche Dinge schon lange vor A:R durchprobiert ^^

    Nur um vierten... wie gesagt: er hebt sich von der Geschichte, von der Zeit und von den Charakteren weit von der Trilogie ab. Das ist auch schließlich nichtmehr Ripley, sondern Number Eight, die da ihren Auftritt hat.

    Es ist eher bescheuert, zu urteilen, bevor man auch nur irgendwie etwas vom Stoff kennt, findest du nicht? ;)
    Ripleys DNA wurde in einem Klonvorgang mit Alien-DNA angereichert und Nummer 8 hat somit einige Attribute dieser Spezies... unter anderem säurehaltiges Blut und erhöhte Muskelkraft.
    Mein Tipp: erst anschauen, dann urteilen.


    EDIT: naja... Alien-DNA wird dem Klon nicht direkt eingepflanzt. Auch schön, wie sich hier Leute über Aspekte beschweren, die sie nichtmal mehr richtig in Erinnerung haben... hach ja. Aber in jedem Posting auf's Neue zu sagen, daß du den Film sheiße findest, ist doch echt etwas fehl am Platze, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2010
  16. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Schrieb ich nicht das ich alles nachholen werde?

    Lesen hilft Minza...ehrlich...natürlich hast du recht...aber da haben wir zwei heut wieder was gelernt...
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen

    Ich weiß, daß du es nachholen wirst... das hilft aber imo nicht, wenn du dich jetzt schon über vollkommen falsche Aspekte aufregst. Insofern habe ich nichts lernen müssen :zuck: :D

    Mein Tip: zieh dir die Filme möglichst zeitnah hintereinander rein, habe keine zu großen Erwartungen (auch nicht an die anderen Filme) und laß dich einfach ganz neutral von deinem eigenen Gefühl überzeugen. Wenn du jetzt schon auf gewisse Kritiken anderer auf diese Weise reagierst, gehst du mit vollkommen verzwickten Vorraussetzungen an die Sache ran.
     
  18. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Wenn du es gewusst hättest was sollte dann die Belehrung?

    Als wüsste ich es nicht das sich später alles ändern könnte...

    Falsche Aspekte , welche? Das Ridley nach ihrem tollen Tod 200 Jahre als Nummer 8 weiterlebt und ich es als falsch ansehe da man Geschichten überstrapazieren soll?

    Naja...wenns so ist ok...jedem das seine....
     
  19. Dr. Sol

    Dr. Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter

    Gut und schön. Ändert aber an der meiner Meinung nach eher fragwürdigen Drehbuch Entscheidung überhaupt nichts.

    In Comics werden häufig üble Dinge abgehandelt wie mir scheint *an Dark Empire denk*

    Entschuldigung, aber es ist bestimmt 5 Jahre her dass ich den Film gesehen habe.:rolleyes:
    Filme die mir nicht gefallen schau ich mir generell nicht so häufig an.
    Und ob Alien DNA nun eingepflanzt oder mit Alien DNA angereichert wurde ist mir doch vollkommen egal. Das läuft doch auf das selbe hinaus.
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen

    Nö, das nicht... aber freilich ist das eine der etwas abgehobeneren Geschichten, wobei das Klonen im Alien-Universum schon seit laaaanger Zeit eine große Rolle spielt und die ganzen Alien/Menschen Hybriden langsam ein ganzes Museum füllen können ;)
    Aber das ist halt Joss Whedon... der liebt es, starke Frauencharaktere wieder aufzuerwecken.

    Mach da bloß nicht den Fehler, Subjektivität mit Objektivität zu verwechseln ;)

    Ich weiß nicht, ob ich es entschuldigen will, wenn jemand aus solchen Gründen Unsinn verfaßt, um andere damit zu beeinflussen. Unsinn bleibt Unsinn, das entschuldigt auch selbst auferlegtes Unwissen nicht.

    Nein... weil es eben nicht absichtlich geschah und das ist ja der Witz an der Sache. Man wollte eine Königin und die war nunmal in Ripley. Also klonte man beide und dabei vermischte sich leider die DNA. War für alle Beteiligten (auch Nummer 8 und die Königin) alles andere als vorteilhaft und für die meisten lethal.
    Wenn man jetzt absichtlich Ripley geklont und mit Alien DNA versehen hätte... das wäre imo wirklich cheesy gewesen.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.