Verbesserungsvorschlag am PSW!

Arlen

The Impostor
In den vergangenen Wochen ist mir aufgefallen, dass sie bei bestimmten kontroversen Themen, wo es um Minderheiten geht, geschlossen werden, wenn man sich nicht positiv zu diesen Gruppen äußert.

Das hier ist ein Star Wars Forum und nicht ein "Hey, lasst uns Diskutieren ob bestimmte Minderheiten ein Existenzrecht innerhalb der deutschen Gesellschaft haben"-Forum. Um darüber zu diskutieren, gibt es im Internet wahrlich genug Möglichkeiten, als dass man es hier tun müsste.
 
Das hat man dann postwendend brachial umgedeutet und nicht auf Transgender bezogen, sondern auf die Frauen. Noch viel respektloser geht's eigentlich überhaupt schon gar nicht mehr und das ist ein perfektes Beispiel dafür, wie sehr dieses ganze Opfertum hier neben der Spur läuft.

Warum zitierst du jetzt ausgerechnet mich?
Wenn das respektlos war, dann unbewusst. Und es tut mir leid, okay? Wie lange wollt ihr mir das eigentlich noch vorwerfen?
 

Admiral X

Porg of Porgs
Ich darf mich selbst zitieren:



https://www.projektstarwars.de/thema/welcher-sexualitaet-gehoert-ihr-an.8739/page-35#post-1812138

Das hat man dann postwendend brachial umgedeutet und nicht auf Transgender bezogen, sondern auf die Frauen. Noch viel respektloser geht's eigentlich überhaupt schon gar nicht mehr und das ist ein perfektes Beispiel dafür, wie sehr dieses ganze Opfertum hier neben der Spur läuft.

Ich habe das gerade mal nachgelesen und es ist tatsächlich noch so wie beim letzten Mal, als ich das überprüft hatte. Dir wurde eine konkrete und ergebnisoffene Frage dazu gestellt, da wurde nichts "brachial umgedeutet". Das Ganze dann als "Opfertum" zu bezeichnen, ist natürlich der einfachere Weg, das ist klar.

Das hier ist ein Star Wars Forum und nicht ein "Hey, lasst uns Diskutieren ob bestimmte Minderheiten ein Existenzrecht innerhalb der deutschen Gesellschaft haben"-Forum. Um darüber zu diskutieren, gibt es im Internet wahrlich genug Möglichkeiten, als dass man es hier tun müsste.

Ach, bitte. Für ein Star Wars-Forum hat dieses Forum sehr, sehr viele Threads zu anderen Themen, nicht einmal nur innerhalb der Film- und Serienlandschaft, sondern auch im gesellschaftlichen und politischen Bereich. Dass niemand bei einer der genannten Diskussionen Minderheiten das "Existenzrecht innerhalb der deutschen Gesellschaft" abgesprochen hat, weißt du bestimmt genau. Aber es ist natürlich auch eine Möglichkeit, unliebsame Diskussionsteilnehmer zu diffamieren, indem man ihnen derartige Dinge in den Mund legt, die nie geäußert wurden.
 

icebär

⚧️ gone fishin...
Warum zitierst du jetzt ausgerechnet mich?
Wenn das respektlos war, dann unbewusst. Und es tut mir leid, okay? Wie lange wollt ihr mir das eigentlich noch vorwerfen?

Nein, dieses mal bist nicht nur du alleine hier gemeint.

Und ja, das hier ist SCHON WIEDER ein Framingversuch und langsam wird es wirklich und wahrhaftig extrem albern. Wie sehr und häufig und vehement werden hier manche Leute denn am Tag so unterdrückt, als dass es eine permanente Missachtung der Moderation hier rechtfertigt?

Ich hab in diesem Forum noch NIE in dieser Form erlebt, dass man es nicht einfach mal gut sein lassen kann und stattdessen eine Suppe jetzt schon zum vierten Mal ERNEUT aufgekocht wird! :crazy :crazy :crazy

Ich habe das gerade mal nachgelesen und es ist tatsächlich noch so wie beim letzten Mal, als ich das überprüft hatte. Dir wurde eine konkrete und ergebnisoffene Frage dazu gestellt, da wurde nichts "brachial umgedeutet". Das Ganze dann als "Opfertum" zu bezeichnen, ist natürlich der einfachere Weg, das ist klar.

Hier heulen diverse User rum, dass ihnen der Mund verboten würde, setzen sich über Threadsperren einfach so hinweg und zeigen dadurch allen Lesern einfach nur den Mittelfinger.
 

Arlen

The Impostor
Ach, bitte. Für ein Star Wars-Forum hat dieses Forum sehr, sehr viele Threads zu anderen Themen, nicht einmal nur innerhalb der Film- und Serienlandschaft, sondern auch im gesellschaftlichen und politischen Bereich. Dass niemand bei einer der genannten Diskussionen Minderheiten das "Existenzrecht innerhalb der deutschen Gesellschaft" abgesprochen hat, weißt du bestimmt genau. Aber es ist natürlich auch eine Möglichkeit, unliebsame Diskussionsteilnehmer zu diffamieren, indem man ihnen derartige Dinge in den Mund legt, die nie geäußert wurden.

Das weiß ich leider nicht so genau wie du das denkst. Vor nicht allzu langer Zeit schrieb man nämlich dass

Du musst dich entscheiden: Entweder Islam oder Freiheit.


Es wurde vier Mal gesagt jetzt ist mal gut. Das muss man doch irgendwann mal auch akzeptieren können.
 

Admiral X

Porg of Porgs
Wie sehr und häufig und vehement werden hier manche Leute denn am Tag so unterdrückt, als dass es eine permanente Missachtung der Moderation hier rechtfertigt?

Eher missachtet ja die Moderation durch völlig überzogene Threadschließungen das Recht auf freie Meinungsäußerung. Ein grundlegendes Recht, welches, so dachte ich das zumindest acht Jahre lang, sich auch das PSW auf die Fahne schreibt, welches allerdings nur dann gilt, wenn man die "richtige" Meinung vertritt.

Ich hab in diesem Forum noch NIE in dieser Form erlebt, dass man es nicht einfach mal gut sein lassen kann und stattdessen eine Suppe jetzt schon zum vierten Mal ERNEUT aufgekocht wird! :crazy :crazy :crazy

Solltest du dich damit auf den Ausgangspost hier im Verbesserungsvorschläge-Thread beziehen: Das ist nun mal eine natürliche und angemessene Reaktion, wenn der Mund verboten wird - so, wie es durch die Schließung etwa des Politik-Threads heute der Fall war.
 

Eowyn

Kleines Molekül in einem großen Universum
Premium
Find's nicht so sinnvoll, hier jetzt weiter zu streiten und zu diskutieren.

Fakt ist, gewisse Diskussionen gab es schon immer und genauso gab's schon immer Beschwerden über die Mods. Das kann ich in meiner 20jährigen Karriere hier definitiv sagen.

Am Ende hilft nur, sich da rauszuziehen oder User zu ignorieren. Ihr werdet das Forum nicht ändern und auch die Leute nicht, nicht so. Es gibt nen Grund, wieso ich in den TaPo zb nur selten reinsehe und in den Corona fast gar nicht mehr. Ich hatte da auch schon Zusammenstöße, die mir zugesetzt haben, meine Konsequenz ist, es hier in einem Star wars Forum halt zu lassen, über so was zu reden.

Das sind Grundsatzfragen nach der Moderation. Die lassen sich in einer PN Mal anregen und nachhaken, aber öffentlich wird hier doch eh wieder nur herumdiskutiert und ja, das war doch klar...
 

icebär

⚧️ gone fishin...
Eher missachtet ja die Moderation durch völlig überzogene Threadschließungen das Recht auf freie Meinungsäußerung. Ein grundlegendes Recht, welches, so dachte ich das zumindest acht Jahre lang, sich auch das PSW auf die Fahne schreibt, welches allerdings nur dann gilt, wenn man die "richtige" Meinung vertritt.

Netter Versuch. Hausrecht ist was anderes, als die Garantie der Meinungsfreiheit und der Schutz vor Verfolgung durch den Staat.
 

Arlen

The Impostor
Eher missachtet ja die Moderation durch völlig überzogene Threadschließungen das Recht auf freie Meinungsäußerung. Ein grundlegendes Recht, welches, so dachte ich das zumindest acht Jahre lang, sich auch das PSW auf die Fahne schreibt, welches allerdings nur dann gilt, wenn man die "richtige" Meinung vertritt.

Es gibt im privaten Bereich (und dazu zählen private Foren) kein Recht auf uneingeschränkte freie Meinungsäußerung.
 

Dr. Sol

Sith Lord aus Leidenschaft
Teammitglied
Admiral X schrieb:
Eher missachtet ja die Moderation durch völlig überzogene Threadschließungen das Recht auf freie Meinungsäußerung. Ein grundlegendes Recht, welches, so dachte ich das zumindest acht Jahre lang, sich auch das PSW auf die Fahne schreibt, welches allerdings nur dann gilt, wenn man die "richtige" Meinung vertritt.
Jetzt ist aber mal gut. Du lehnst dich hier gerade ganz schön weit aus dem Fenster. Das Recht auf freie Meinungsänderung wird missachtet? Cancel Culture wird betrieben? Soso. Wo denn genau? Weil Threads geschlossen wurden in denen völlig abseits der Themen diskutiert wurde, sodass User die sich wirklich für Naturwissenschaft interessieren und nicht für fragwürdige Nebelkerzen Diskussionen einfach nur noch genervt waren? Oder weil im Tagespolitik Thread Seiten lang fast nur noch ein User Thema war und nicht die Tagespolitik?
 
Nein, dieses mal bist nicht nur du alleine hier gemeint.

Und ja, das hier ist SCHON WIEDER ein Framingversuch und langsam wird es wirklich und wahrhaftig extrem albern. Wie sehr und häufig und vehement werden hier manche Leute denn am Tag so unterdrückt, als dass es eine permanente Missachtung der Moderation hier rechtfertigt?

Ich bin sicher, würde ich hier eine Aussage von dir zitieren, würdest du dich ebenfalls angesprochen fühlen.
Und glaub mir, ich bin überhaupt gar nicht in der Stimmung auf eine erneute Diskussion dieser Art. Ich hab Kopfschmerzen und bin müde. Aber wenn man sich gerade erst für etwas entschuldigt hat und dann kurze Zeit später schon wieder als Negativ-Beispiel herhalten muss, fällt es durchschnittlich empfindsamen Menschen vermutlich eher schwer, nichts darauf erwidern zu wollen. Aber klar, wenn ich durchblicken lasse, auch Gefühle zu haben die durch permanente Beschuldigungen verletzt werden können, dann ist das nichts anderes als das Flüchten in eine Opferrolle.

Also eigentlich wäre es mir wirklich am liebsten, ich würde aus dieser Diskussion einfach herausgehalten werden...
 

Admiral X

Porg of Porgs
Es gibt im privaten Bereich (und dazu zählen private Foren) kein Recht auf uneingeschränkte freie Meinungsäußerung.

Und wir sind hier in einem Thread, in dem es darum geht, Verbesserungsvorschläge am PSW anzubringen. Und genau das wurde doch getan, was diese Diskussion hier ja überhaupt erst entfacht hat. Sollte ich den Sinn und Zweck des Threads, gemessen an dem, wie er heißt, missverstanden haben? Die Reaktionen, welche der Post von @Yliane nach sich zog, zeigen doch ganz deutlich, wo das Problem liegt. Nämlich darin, dass eine Änderung hin zu mehr Offenheit und mehr Akzeptanz verschiedener Meinungen gar nicht erwünscht ist. Diese Tendenz ist entlarvend und steht symptomatisch für das, was durch das Verfahren mit den genannten Threads offenkundig wurde. Mir ist klar, dass private Foren ihr eigenes Recht haben, dieses muss man doch aber nicht gut finden und sollte das dann auch offen ansprechen dürfen, so wie es hier der Fall war. Ansonsten ist ein Thread wie dieser hier obsolet.

Das Recht auf freie Meinungsänderung wird missachtet? Cancel Culture wird betrieben?

Meiner Ansicht nach zumindest in Teilen schon, ja. Warum, das habe ich ja ausgeführt.

Soso. Wo denn genau? Weil Threads geschlossen wurden in denen völlig abseits der Themen diskutiert wurde, sodass User die sich wirklich für Naturwissenschaft interessieren und nicht für fragwürdige Nebelkerzen Diskussionen einfach nur noch genervt waren?

Genau darauf ging ich ja bereits ein. Es ist schon öfter abseits der vom jeweiligen Thread vorgegebenen Themen diskutiert worden, ohne dass es eine Sperre des Threads nach sich gezogen hätte. Das war erst der Fall, als es zu Meinungsäußerungen kam, die man offenkundig nicht goutiert hat. Ich kann nichts dafür, wenn mir das auffällig vorkommt. Abgesehen davon wurde ja im Tagespolitik-Thread, auch das sagte ich bereits, meines Erachtens nach nicht am Thema vorbeidiskutiert, sondern es ging nur darum, weitere Meinungsäußerungen, die man als unliebsam ansah, zu unterbinden. Und die Schließung genau dieses Threads war ja letztlich nicht die (einzige Ursache), wohl aber der konkrete Auslöser für den Ausgangspost hier in diesem Thread zu den Verbesserungsvorschlägen.
 

icebär

⚧️ gone fishin...
Es ist schon öfter abseits der vom jeweiligen Thread vorgegebenen Themen diskutiert worden, ohne dass es eine Sperre des Threads nach sich gezogen hätte.

Als man angefangen hat, über Minderheiten am laufenden Bande wirklich depperten Bullshit (mittels beknackten Bonusvideos von Russia Today! Die Russen zeigens gerade echt, wie man mit LGBT, eigener Meinung zum Ukrainekrieg und Ukrainern an sich richtig umgeht, yeah!) zu erzählen, war der Thread zu.
 

Dr. Sol

Sith Lord aus Leidenschaft
Teammitglied
Dann zähl mal die Threads auf in denen so extrem Off Topic gegangen wurde wie im NaWi- und Sexualität Thread.

Obendrein macht auch der Ton die Musik, und der war in den letzten geschlossenen Threads einfach unterirdisch.
 

Admiral X

Porg of Porgs
Dann zähl mal die Threads auf in denen so extrem Off Topic gegangen wurde wie im NaWi- und Sexualität Thread.

Im Ernst, ich habe mit meiner Zeit wahrlich Besseres anzufangen, als nun alle möglichen Threads des PSW auf solche Fälle zu durchsuchen. Es ist schon bedauerlich, normalerweise führe ich ja selbstverständlich Buch über alle Irregularitäten, die sich hier im Forum so zutragen, nur in genau diesem Fall vergaß ich das wohl leider... :crazy Ich bin jedoch sicher, dass die meisten User, die hier regelmäßig aktiv sind, schon das eine oder andere Off Topic mitbekommen haben, eine solche Seltenheit ist das gar nicht mal. Was ich jedenfalls gewährleisten kann, ist, dass es auch thematisch harmlosere und weniger kontroverse Threads betraf. Und das ist für mich aber genau der Punkt: Nicht das Off Topic an sich führt in so einem Fall zur Schließung des Threads, so wie du es darstellst, sondern die konkret geäußerten Inhalte, mit denen man sich nicht befassen und die man nicht zulassen möchte.

Obendrein macht auch der Ton die Musik, und der war in den letzten geschlossenen Threads einfach unterirdisch.

Und diese Wahrnehmung kann ich nicht teilen. Für mich äußerte sich da niemand auf eine Art und Weise, die nicht mehr tolerabel gewesen wäre, schon gar nicht die User, die an den Pranger gestellt wurden und werden und die man für die Schließung der Threads maßgeblich verantwortlich macht. Da kommen wir aber nicht überein, denke ich, und anders als du bin ich natürlich nicht Teil der Moderation und kann meine Deutungshoheit hierüber nicht für die Entscheidung, ob ein Thread geschlossen wird oder nicht, geltend machen.
 

David Somerset

Dr. rer. nat.
Weil Threads geschlossen wurden in denen völlig abseits der Themen diskutiert wurde, sodass User die sich wirklich für Naturwissenschaft interessieren und nicht für fragwürdige Nebelkerzen Diskussionen einfach nur noch genervt waren?

Ich hatte kurz bevor der NaWi-Thread geschlossen wurde einen Beitrag verfasst, über das Thema Transathletinnen, angeregt durch ein Interview von Dr. Ross Tucker im vorletzten Spiegel. Dass der Thread geschlossen wurde hat nicht nur den Beitrag geschreddert, sondern fand ich auch unverständlich, weil das Thema mit dem Fokus auf Sportler wieder den Boden der Naturwissenschaften betreten hat, abseits von Vermutungen und vagen Andeutungen, sondern messbare Leistungsgrößen.
 

Dorsk

Gründer von "Graue Banthas vom PSW e.V."
Teammitglied
Ich springe mal @Dr. Sol zur Seite. Klar kann es in einem Thema mal OT werden, das ist ja nicht so schlimm. Aber, wie schon erwähnt, ist es der Ton, der die Musik macht. Ich bin schon eine ganze weile im Internet unterwegs und ich lese relativ viel, darum behaupte ich, erkennen zu können, wenn die Tendenz in einem Thema sich zum schlechten wendet. Ich persönlich bin dann wirklich der Meinung, dass man dann einen Thread vorübergehend schliessen sollte, damit das ganze nicht überkocht. Ein paar Tage Ruhe wirken da echt Wunder.

Uns Moderatoren macht es auch keinen Spass, ein Thread zu schliessen in welchem wir vielleicht auch gerne schreiben. Wir wollen auch keine Diskussionen unterbinden, aber wenn wir erkennen, dass es eskaliert, dann müssen wir handeln.

Es wäre wirklich manchmal am besten, wenn man, bevor man auf "Antwort erstellen" klickt, den Text nochmals durchliest und evtl. nochmals darüber schläft bevor man den Beitrag absendet, vo allem, wenn es ein kontroverses oder sensibles Thema ist.

Es wollen alle respektiert und freundlich behandelt werden, also schreibt auch dementsprechend.
 

Aztlan

Ciudadano de Aztlan. Guerrero del Ejército Azteca
Ich halte das ehrlich gesagt für selbstverständlich und wundere mich, dass man das explizit erwähnen muss..?

Rechts gehört aber genauso zum Politischen Spektrum wie links (Achtung ich meine nicht den Extremen Flügel) Beide Extremen Flügel sind von Links zu rechts zu vermeiden.
 

Dr. Sol

Sith Lord aus Leidenschaft
Teammitglied
Die Übergänge sind fließend. Wenn im NaWi Thread eine Alibi Diskussion über Trans Frauen befeuert wird weil man offensichtlich ein Problem mit diesen Personen hat und am Ende sogar Russia Today oder andere zweifelhafte Seiten zitiert werden geht das für mich über das „normale“ rechte Spektrum hinaus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben