Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Comicverfilmung Marvel Cinematic Universe

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von riepichiep, 11. Februar 2015.

  1. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Auch wenn es zu verschiedenen Filmen / Serien aus dem Marvel Cinematic Universe schon einen Thread gibt, gibt es ja noch keinen zum Gesamtwerk - dem Marvel Cinematic Universe eben. Ich habe, soweit mir bekannt, die jeweiligen Threads verlinkt.

    Zur Zeit sind das folgende Filme:
    Phase 1
    Iron Man
    Der unglaubliche Hulk
    Iron Man 2
    Thor
    Captain America: The First Avenger
    Marvel’s The Avengers
    Phase 2
    Iron Man 3
    Thor – The Dark Kingdom
    The Return of the First Avenger
    Guardians of the Galaxy
    Avengers: Age of Ultron
    Ant-Man
    Phase 3
    The First Avenger: Civil War
    Doctor Strange
    (folgt bald ...)


    Außerdem gibt es noch die Serien "Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.", "Marvel’s Agent Carter", "Marvel's Daredevil", "Marvel's Jessica Jones", "Marvel's Luke Cage", "Marvel's Iron Fist", "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.: Slingshot" und die Marvel One-Shots.

    Was erhofft ihr euch vom MCU weiterhin? Welche Ideen findet ihr gut, was eher bescheiden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2016 um 17:03 Uhr
  2. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Hast du absichtlich die ganzen Ankündigungen an Filme und Serien ausgelassen?

    Was mir gefällt ist die Vorstellung dass alles ein schön Zusammenhängendes großes Universum ergibt, natürlich scheitert es oft an den Details, aber es hat auch gute Überschneidungen gegeben. Besonders die Auswirkungen von Winter Soldier auf Agents of Shield. So ergibt sich für mich bisher eine recht nette Unterhaltung (auch wenn ich leider immer wieder daran erinnert werde das das ganze Disney ist und doch keine höherwertige Produktion ist), von der ich gerne noch mehr sehen würde.
     
  3. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Da auch bisher noch nicht erschienene Filme wie Age of Ultron und Ant-Man aufgeführt werden, finde ich, dass auch Phase 3 (inklusive des vorgestern angekündigten neuen Spider-Man Films 2017) mit aufgeführt werden sollten. ;)

    Joa, was kann man noch groß zum MCU sagen?
    Es ist sicherlich ein sehr interessantes Konzept und ermöglicht einem Kinogänger durch das geteilte Universum die den Comics am nächsten mögliche Atmosphäre auf der Leinwand.
    Vor Allem bietet dieses recht facettenreiche Filmuniversum tolle Abwechslung: Zwar wird uns jedes Mal ein auf Comics basierender Actionfilm präsentiert, aber die Thematik bewegt sich dabei zwischen traditionellen Heldenfilmen (Iron Man, The Avengers), traditionelle Spionage-Thriller (The Winter Soldier) und charmante Sci-Fi Action-Komödien (Guardians of the Galaxy) - entgegen vieler Vorurteile sehen wir also eben nicht mit jedem Film Dasselbe und das gefällt mir!
    Ich bin seit dem ersten Iron Man ein großer Fan des MCU und bleibe seitdem auch immer schön bis zur Post Credit Scene sitzen...
    ... mir tun ja schon die ahnungslosen "Noobs" Leid, die nicht wissen, dass sich hinter dem Abspann oft eine für das Gesamtwerk des MCU wichtige Szene verbergen könnte.. :D

    Da ich Filme ohnehin nur im Original schaue, betrifft mich das jetzt nicht direkt, aber bin ich der Einzige, der die deutschen Titel so einiger Filme ein wenig... nunja... behämmert findet?
    So wird aus "Thor: The Dark World" einfach mal "Thor: The Dark Kingdom" und aus "Captain America: The Winter Soldier" "The Return of the First Avenger"....
    ..ich meine wenn es wenigstens deutsche Übersetzungen wären, könnte ich das Ganze noch irgendwo verstehen, aber wieso einfach ein englisches Wort durch ein weiteres austauschen oder gleich ein anderer, vollständig englischer Titel?
    Gäb es da sonst irgendwelche Rechtskonflikte?
    Wenn nein, was sollte für einen Deutschen mit Englischphobie an "Kingdom" leichter zu verstehen sein als "World"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015
    Mad Blacklord und Darth Stassen gefällt das.
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Im Sommer wird das MCU dann endgültig mit Star Trek (10 + 2 Filme) gleichgezogen haben.

    Damit sind die meisten Hollywood-Filmreihen quantitativ schon entthront worden.
    Als reines Flickschusterwerk kann man vielleicht noch Alien(4), Predator(3), AvP(2) und den komischen Prometheus-Film(1) zusammen ins Rennen schicken (=10), fühlt sich aber doch irgendwie merkwürdig und sehr konstruiert an.
    Bis man an James Bond (25 inkl. Spectre) ran kommt, wird es aber wohl noch ein Weilchen dauern, wobei man bei den Filmen mit dem britischen Geheimagenten allerdings kaum von einer durchgehenden Erzählung sprechen kann.

    Für ein Alter der Reihe von noch nicht mal 8 Jahren ist das alleine eine mehr als beeindruckende Leistung, die man unabhängig von der tatsächlichen Qualität der einzelnen Filme durchaus würdigen kann. So weit sind viele der deutlich älteren Film-Reihen (inkl. Star Wars) noch nicht gekommen. Es spricht auf jeden Fall für das Projektmanagement hinter dem MCU.
     
    Luther Voss und riepichiep gefällt das.
  5. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Was ich erwarte:

    Nicht mehr als das, was das MCU jetzt schon liefert. Seichte und effektvolle Filme, die zwar solide sind, aber meist den Anspruch vermissen lassen und bei denen man ganz gut daran ist, nicht zu viel zu erwarten, weil überwiegend weniger geliefert wird. Ab und an, da passt es aber, nur leider viel zu selten.


    Was ich erhoffe:

    Filme, die nicht aus der Retorte stammen und mal das Potential nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Ich habe den Cut bei Ende Phase II gezogen - irgendwo musste der Cut ja hin ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015
  7. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    @Jorax Kevora: Übersetzung: Bei Thor ergibt es wirklich keinen Sinn. Bei Captain America könnte ich es mir nur so erklären dass Sie außerhalb von den US und A einfach auf den Erfolgs Avangers Zug aufspringen wollten, da der erste Teil außerhalb von Amerika verhältnismäßig nicht so gut lief.
     
    count flo gefällt das.
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das mal ein Drehbuchautor dabei ist, der zu mehr fähig ist als immer nur die gleiche generische Story zu schreiben. Der sich der Tatsache bewußt ist, daß es auch erwachsene Kinogänger gibt und mal keine Dialoge schreibt, die auf 12jährige zugeschnitten sind. Und mal ernstzunehmende Figuren ohne übertriebene coolness schreibt. Oder kurz gesagt: Überhaupt mal das Potenzial des Genres nutzt.

    Das man mit dem Filmen ein Filmuniversum schaffen will.

    Einfallslose Filme, Umsetzung nach dem Prinzip "Masse statt Klasse".
     
    Seth Caomhin gefällt das.
  9. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Eigentlich könnte man fast die gesamte gestrige Konversation aus dem Spider-Man Thread hierher verschieben. Scheint wohl hier besser aufgehoben zu sein.

    Aber bis es soweit ist, meine Meinung zum MCU als Zitatsammlung.
    Fazit also ziemlich positiv. Ich bin also nicht entäuscht vom MCU, erwarte aber auch nur gute Unterhaltung mit Popcorn und Cola und kein aristotelisches Epic bei Champagner und Odeuvre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015
    Darth Stassen und Luther Voss gefällt das.
  10. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Kein direkter Kommentar zu den ganzen Filmankündigungen, mehr zu der Meldung zum Thema Spiderman-Reboot: Das ist ja wohl an Lächerlichkeit nicht zu überbieten! Schon WIEDER ein Reboot in kurzer Zeit...ich muss sagen ich bin echt fassungslos. Den Garfield-Spiderman hätte man doch problemlos in dieses Marvel-Universum integrieren können...sehen wir jetzt zum dritten Mal eine Origins-Story? Zuzutrauen wärs ihnen...
     
    Stone Qel-Droma gefällt das.
  11. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Aber wohl ohne Garfield weil dieser sich ziemlich über Sony und den letzen Film ausgekotzt hat ;)
     
  12. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Naja er hat einige Entscheidungen kritisiert, die im Produktionsverlauf des letzten Films passiert sind. Aber glaube nicht, dass das der Grund für den "Rauswurf" ist. Oder wurde dazu irgendwo Stellung genommen?
     
  13. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

  14. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Der Meinung bin ich auch, besonders da TAS eh so gedreht wurde damit er eben bei den Avengers mit mischen hätte können. Was den Reboot nun betrift, geh ich davon aus das es wie in den Comics gelöst wird, einfach mit Rückblenden, dazu würden auch die Gerüchte passen das man nun einen Schauspieler Carsten will der Noch jünger ist als es Garfield zu TAS war.

    Ich hoffe nur das man sich für das MCU einen Erwachsenen Spider-Man wählt, den nur mit einem Erwachsenen kann Civil Wras wirklich gelingen, da es für Parker ja große Konsequenzen hatte als er sich demaskierte.
    Er wurde Gefeuert, wurde in der Eigenen Wohnung von seinen Feinden angegriffen, musste Frau und Kind zu ihrer Sicherheit wegschicken und ging selbst in den Untergrund wo er sich dem Widerstands Rächern anschloss.

    @riepichiep
    Hier die Links zu dem
    Thor Thread: http://www.projektstarwars.de/thema/thor.47601/
    Iron Man Thread: http://www.projektstarwars.de/thema/iron-man.44185/
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015
  15. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Es ist bereits angekündigt worden, dass Spidey bereits vor seinem ersten Soloabenteuer 2017 in einem MCU-Film zu sehen sein wird (aller Voraussicht nach Captain America: Civil War).
    Daher liegt nahe, dass wir diesmal eben keine Origins Story zu sehen bekommen, also kann ich dich schonmal in der Hinsicht beruhigen.
    Ich persönlich fänd es gut, wenn man trotzdem zu Beginn des Films die Origin Story wenigstens in einer Art Flashback zeigt, ähnlich wie man es mit dem Hulk Reboot (The Incredible Hulk) für das MCU tat.
    Der Edward Norton Hulk Film mag der mit Abstand schlechteste Film des MCU sein, doch dies haben sie sehr gut umgesetzt und ähnlich würde ich es mir für Spidey wünschen.

    Dass wir nun WIEDER ein Reboot bekommen, nervt auch mich.
    Ja, viele Fans (auch ich) wollten Spider-Man unbedingt im MCU und möglicherweise als Mitglied der Avengers sehen und einen Deal zwischen Sony und Marvel habe auch ich bereits vermutet, jedoch erst zu Phase 4, nachdem die Garfield-Storyline bei Sony beendet worden wäre.
    Spinoffs wie die Sinister Six, Venom, Black Cat oder gar Tante May (ja, das war auch ein Gerücht :crazy) finde ich ziemlich bescheuert und vollkommen unnötig, aber ich mochte die Amazing Spider-Man Teile trotz ihrer Schwächen und des oftmals verschenkten Potenzials und hätte besonders gern wenigstens einen abschließenden dritten Teil gesehn, bevor Spidey nach Hause zurückkehrt.
    Andrew Garfield ist meiner Meinung nach perfekt für die Rolle und es ist wirklich schade, dass er nicht erst jetzt gecastet wird - Dasselbe gilt für Dane Dehaan als Harry/Goblin und Emma Stone als Gwen.
    Aber am Ende geht es in Hollywood doch nur um Geld, also müssen die dummen Konsumenten (wir) diese Entscheidung einfach hinnehmen.
    Ich freue mich wie gesagt, Spider-Man im MCU zu sehen, nur gibt es in Phase 3 bereits ohnehin genug zu erzählen, sodass man auf ihn auch bis Phase 4 hätte verzichten können...
     
  16. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Hoffentlich führt dass dann nicht zu einer Filmversion von One More Day, der Pakt mit Mephisto ist wohl bis heute eines der umstrittensten Themen was Spiderman angeht. Neben der Clone Saga natürlich, welche allerdings durchaus interessant wäre...
     
  17. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    So sehe ich es auch. Meiner Meinung nach kriegt das ganze im Kontext mit den anderen Verfilmungen so eine Art Spielwiesencharakter. Was andere Studios in der Preproduction machen (Recasts, Storyumstellungen), präsentiert Sony sofort der Öffentlichkeit. So ist es natürlich nicht, aber es kommt so rüber...

    Ich will mich gar nicht mehr auf eine neue Verfimung einstellen, weil ich mir denke nach zwei/drei Filmen hört das ganze eh wieder mit Open End auf (ich weiß, durch das MCU ist natürlich jetzt eine Absicherung da)...
     
  18. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Erster Punkt
    Meiner Meinung nach war Garfield bis jetzt der beste Spiderman. In kürzester Zeit hat man ein Reboot gemacht was vollkommen unnötig war.
    Ich finde die Herangehensweise ,auch Regietechnisch sowie die Schauspielerische leistung besser war als die von Regieseur Sam Rami, Tobi und Co.

    Zweite Punkt
    Natürlich wird Geld der Hauptgrund gewesen sein aber eine Reihe ohne Richtigen schluss zu beenden halte ich für blöd.
    Ich hätte gerne diese einen Richtigen abschluss dieser Verschwörung von Peter Parker Eltern und ihn selbst gesehen.

    Dritter Punkt
    Marvel hat schon gute Film, aber leider nur einfachere Kost. Wieso kann man nicht wirklich bleibendes reinbringen.
    Gutes Beispiel ist DC/Vertigo mit dem Verfilmungen von V wie Vendetta und Watchmen die ein hohes Niveau hätten.
    Solche Comic Verfilmungen will haben. Ich will tiefe in dem filmen.
    Wieso können die nicht die Klon Saga oder Kraven letzte Jagd verfilmen?
    Das nevige Mainstream macherei für die Massen sollte abgeschaltet werden.
     
    Seth Caomhin und Luther Voss gefällt das.
  19. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Naja, schlimmer als die grottige Verfilmung mit Ben Affleck wird's schon nicht werden. :P
     
    Luther Voss und Lord Garan gefällt das.

Diese Seite empfehlen